22.3 C
Hutthurm
Dienstag, Juli 16, 2024

Passauer Christkindlmarkt:

Lesestoff

Aufbau auf dem Domplatz startet am 16. November

Veranstaltung findet vom 29. November bis 23. Dezember statt

In diesem Jahr findet zum 18. Mal der Passauer Christkindlmarkt auf dem Domplatz vor der beeindruckenden Kulisse des St. Stephan Doms statt. Damit wird die Vorweihnachtszeit für die Besucherinnen und Besucher aus nah und fern eingeläutet. Der diesjährige Passauer Christkindlmarktes beginnt am 29. November und endet am 23. Dezember 2023.
Das Angebot wird eine bunte Warenvielfalt und viele kulinarische Köstlichkeiten umfassen.
Am Mittwoch, 29. November, um 17.00 Uhr, wird der Markt durch Oberbürgermeister Jürgen Dupper und den weiteren Ehrengästen eröffnet. Die Öffnungszeiten des Christkindlmarktes sind von Montag bis Donnerstag 10.00 bis 20.00 Uhr, Freitag und Samstag von 10.00 bis 21.00 Uhr und Sonntag von 11.00 bis 20.00 Uhr.


Der Passauer Christkindlmarkt erstreckt sich über 50 Hütten, vier Pavillons und einem Kinderkarussell. Die Anbieter kommen sowohl aus Deutschland, als auch aus vier weiteren Ländern. Besonders hervorzuheben ist die „gemeinnützige Hütte“, in der täglich örtliche gemeinnützige Organisationen, Kindergärten und Schulen wechseln.
Im und am Bühnenzelt wird auch heuer wieder ein täglich wechselndes Programm geboten, das Musik-, Gesangs- und Brauchtumsgruppen aus der Region bestreiten. Mit insgesamt über 30 verschiedenen Veranstaltungen lädt der Passauer Christkindlmarkt zum Verweilen ein und bietet für Jung und Alt, Groß und Klein, Familie und Freunde kurzweilige Stunden, die den Heilig Abend für jeden ein Stück näher rücken lassen.
Die Aufbauarbeiten beginnen am Donnerstag, 16. November. Bereits am Tag zuvor werden deshalb die Bewohner-Stellplätze vom Domplatz auf den Rathausplatz verlegt. Der Abbau findet vom 27. Dezember bis einschließlich 30. Dezember statt. Ab Sonntag, 31. Dezember, können die Parkplätze am Domplatz wieder wie gewohnt genutzt werden.
Die Anlieferung der Hütten, des Christbaumes und aller weiteren Einrichtungen erfolgt voraussichtlich zwischen dem 16. und 20. November. In dieser Zeit besteht in der gesamten Schrottgasse, am Residenzplatz und in der Großen Messergasse absolutes Haltverbot.
Der Samstagswochenmarkt wird vom 18. November bis einschließlich 30. Dezember auf dem Residenzplatz abgehalten. Ab 13. Januar kehrt er auf den Domplatz zurück.


Alles Wissenswerte rund um den Passauer Christkindlmarkt mit dem gesamten Angebot und auch das detaillierte Rahmenprogramm findet man im Internet unter www.passauer-christkindlmarkt.de oder auf den Social-Media-Kanälen unter www.facebook.com/ChristkindlmarktPassau und www.instagram.com/passauerchristkindlmarkt.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge