20.1 C
Hutthurm
Sonntag, Mai 26, 2024

Mit dem „Wasser-Cabrio“ durchs Bayerische Venedig

Lesestoff

Passau (obx) – Die Nähe zum Wasser und sein barockes Stadtbild mit hohen
Türmen, bunten Fassaden, historischen Plätzen und romantischen Promenaden
haben Passau den Beinamen „Bayerisches Venedig“ eingebracht. Dank
elektrobetriebenem Cabrio-Schiff lässt sich das mediterrane Flair der
Dreiflüssestadt am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz aus einer besonderen
Perspektive erleben: Die „MS Sunliner“ der Traditionsreederei Wurm und Noé in
Passau verfügt im Mittelteil über ein verschiebbares Dachelement aus Glas und
ermöglicht so einen einzigartigen Rundumblick auf historische Fassaden, den
Dom St. Stephan, die Dreiflüsse-Mündung, die Flüsse Donau, Inn und Ilz mit ihren
verschiedenen Färbungen, das Ober- und Niederhaus und das Kloster „Maria Hilf“.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge