Energieeffizient Bauen und Sanieren – Fördermittel, Kriterien und Vorgehensweise

    Aktuell.

    Mehr als 800.000 Euro für Sanierung historischer Baudenkmäler

    Bayerische Landesstiftung: Förderung von Umbau und Instandsetzung von vier...

    Malteser Kochbuch „Des ess ma mia am liabstn“

    Annemarie Hecker verschenkt/e 50 Exemplare Passau / Arnstorf. Annemarie Hecker...

    Ein „Lichtblick“ für rund 670 Senioren

    Bereits zum 7. Mal: Lichtblick Seniorenhilfe e.V. im Landkreis...

    Schulbusunfall in Passau

    Passau. Heute Morgen (06.12.) gegen 08.00 Uhr ereignete sich...

    Heimischer Fisch statt Lachs und Krustentieren

    Leckere und nachhaltige Alternative zur Weihnachtszeit An vielen Feiertagen, so...

    Teilen

    Kostenfreier Online-Vortrag der Energieberatung des VerbraucherService Bayern

    Zum 30. Juni 2021 sind die bisherigen Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Energieeffizient Sanieren“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ausgelaufen. Seit 1. Juli 2021 kann man bei der KfW Anträge für Energieeffizienzmaßnahmen im Neubau und bei der Sanierung über die Anfang 2021 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestartete „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) stellen. M.Sc. Matthias Obermeier, Energieberater für den VerbraucherService Bayern, erklärt in diesem kostenfreien Online-Vortrag am 3. November von 20.00 bis 21.30 Uhr, welche Änderungen in Bezug auf Kredithöhe, Zuschussquote und Abwicklung der Programme zu beachten sind. Im Vortrag werden nicht nur Einzelmaßnahmen behandelt, sondern auch umfassende Sanierungen und Neubauten eines KfW-Effizienzhauses anhand von Beispielen thematisiert.

    Online-Vortrag (kostenfrei): Energieefizient Bauen und Sanieren – Fördermittel, Kriterien und Vorgehensweisen
    Wann: Mittwoch, 3. November (20.00 bis 21.30 Uhr)
    Link zur Anmeldung: www.verbraucherservice-bayern.de/termine/EN-1-2021-0141

    Die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Kooperation mit dem VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) hilft bie allen Fragen rund um das Thema Energie. Sie ist je nach Beratungsangebot kostenfrei oder kostenpflichtig (30 Euro). Terminvereinbarung unter Telefon 0800 809 802 400. Die Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale erfolgt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Mehr Infos unter www.verbraucherservice-bayern.de/themen/energie/energieberatung.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img