22.1 C
Hutthurm
Mittwoch, Juli 17, 2024

So grillt man richtig Steaks

Lesestoff

Anleitung zum Grillen eines Rindersteaks:

Schritt 1: Vorbereitung

– Wähle ein hochwertiges Stück Rindersteak, wie zum Beispiel Ribeye, T-Bone, Porterhouse oder Filet.

– Lasse das Steak vor dem Grillen auf Raumtemperatur kommen, indem du es etwa 30 Minuten lang außerhalb des Kühlschranks lässt.

– Würze das Steak großzügig mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer. Du kannst auch zusätzliche Gewürze oder Marinaden nach Geschmack hinzufügen.

Schritt 2: Grill vorbereiten

– Heize den Grill auf hohe Hitze vor. Für ein perfektes Steak ist es wichtig, dass der Grill sehr heiß ist.

– Reinige den Grillrost gründlich und bestreiche ihn mit etwas Öl, um ein Anhaften des Steaks zu verhindern.

Schritt 3: Grillen

– Lege das Steak auf den heißen Grillrost und lasse es für etwa 2-3 Minuten anbraten. Wende es dann um und grille es auf der anderen Seite für weitere 2-3 Minuten, um eine schöne Kruste zu bekommen.

– Reduziere die Hitze auf mittlere Stufe und grille das Steak für die gewünschte Garstufe weiter:

  – Für medium rare: 3-4 Minuten pro Seite

  – Für medium: 4-5 Minuten pro Seite

  – Für well done: 5-6 Minuten pro Seite

– Um die genaue Garstufe zu überprüfen, kannst du ein Fleischthermometer verwenden. Die Kerntemperatur sollte etwa 55-57°C für medium rare, 60-63°C für medium und 65-70°C für well done betragen.

– Wichtig: Vermeide es, das Steak während des Grillens zu oft zu wenden, da dies den Garprozess beeinträchtigen kann.

Schritt 4: Ruhen lassen

– Nimm das Steak vom Grill und lege es auf einen warmen Teller oder eine Schneideunterlage.

– Bedecke das Steak locker mit Aluminiumfolie und lasse es für etwa 5-10 Minuten ruhen. Dadurch können sich die Säfte im Fleisch verteilen und das Steak wird zarter und saftiger.

Schritt 5: Servieren

– Schneide das Steak in dünne Scheiben gegen die Faser des Fleisches und serviere es sofort.

– Du kannst das Steak mit Beilagen wie gegrilltem Gemüse, Kartoffeln oder Salat servieren.

Zu beachten:

– Verwende hochwertiges Fleisch von einem vertrauenswürdigen Metzger, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

– Achte darauf, das Steak nicht zu lange auf dem Grill zu lassen, um ein Austrocknen zu vermeiden.

– Lasse das Steak vor dem Schneiden ausreichend ruhen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Beliebte Steaksorten:

– Ribeye: Ein saftiges und marmoriertes Steak mit viel Geschmack.

– T-Bone: Ein Steak mit Knochen, das sowohl ein Filetstück als auch ein Ribeye enthält.

– Porterhouse: Ähnlich wie das T-Bone-Steak, jedoch mit einem größeren Filetanteil.

– Filet: Das zarteste und magerste Steak, das sich durch seine Zartheit und Milde auszeichnet.

– Striploin: Ein Steak mit guter Marmorierung und Geschmack, das zwischen dem Ribeye und dem Filet liegt.

Viel Spaß beim Grillen und Genießen deines Rindersteaks!

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge