29.7 C
Hutthurm
Freitag, Juli 19, 2024

Büchlberger Damen holen dritten Sieg in der Bezirksliga

Lesestoff

Ein teilweise unerwartet starkes Wochenende zeigten unsere Teams am vergangenen Wochenende. Von 17 ausgetragenen Partien konnte man neun für uns entscheiden, sieben Spiele gingen verloren und einmal teilte man die Punkte; aufgrund der starken Gegner war das nicht zu erwarten.

Einen ganz großen Schritt Richtung Klassenerhalt schaffte das erste Damenteam beim Auswärtsspiel in Passau Neustift, wo man eigentlich mit einer Niederlage rechnete. Doch im Tennis muss bekannterweise „alles erstmal gespielt werden“ und so ging man in die Partie. Nach tollen Einzelsiegen von Steffi Hölzl und Linda Grünberger und der verletzungsbedingten Aufgabe der Gegnerin von Eva Seibt stand es nach Einzeln 3:3, was bedeutete, dass nun alles drin ist. Mit drei 7er Doppeln traf man dann genau die richtige Doppelaufstellung, um zwei Doppel gewinnen zu können. Während das 1er Doppel Seibt Eva/ Grünberger Linda keine Chance hatte und das 3er Doppel Poschinger Andrea/Poschinger Carina sich wieder einmal souverän durchsetzte, musste das Zweierdoppel mit Steffi Hölzl und der für die erkrankte Verena Nader eingewechselte Sonja Maier entscheiden.  Nach verlorenem ersten Satz kämpften die beiden sich zurück und holten den zweiten Satz klar. Auch im Matchtiebreak lag man bereits mit 1zu6 hinten, drehte aber das Doppel noch zum viel bejubelten 12zu10 Sieg. Nach diesem 12zu9 Sieg und 6:2 Tabellenpunkten kann man beim nächsten Heimspiel am Sonntag gegen Geiselhöring (10 Uhr) bereits ohne Druck den „ Deckel draufmachen“ und den Klassenerhalt eintüten .

Auch bei den Herren läuft es in der Bezirksklasse 2 weiterhin sehr gut. Beim letzten Heimspiel am Sonntag bezwang man den TC Rotwald Zwiesel verdient mit 17zu4. Nach klaren Einzelsiegen von Thomas Maier, Mario Feucht, Alex Maier und Debütant Sebastian Peterlick und zwei knappen Niederlagen im Matchtiebreak stand es nach Einzeln 8zu4. Der verletzungsbedingte Ausfall von Steffen Kreis machte sich nicht nur bei den Einzeln , sondern auch bei den Doppeln stark bemerkbar. Im 1er Doppel setzten sich Maier Thomas/ Maier Alex verdient in zwei Sätzen durch, während das 2er Doppel Feucht Mario/Puffer Franz  und das 3er Doppel Maier Andi/ Lang Yannick jeweils ganz knapp im Matchtiebreak gewannen und so wichtige Matchpunkte für das Team holten. Mit 8:0 Punkten liegt man nun als einzige ungeschlagene Mannschaft an der Tabellenspitze; dennoch ist man sich aufgrund der noch ausstehenden Partien bewusst, dass man weiterhin Vollgas geben muss, um den ersten Platz zu behaupten. Nächsten Sonntag (13Uhr) geht die Reise nach Bad Griesbach, wo man den nächsten Schritt gehen will.

Die Nummer 1 der Damen: Steffi Hölzl
Die Nummer 1 der Damen: Steffi Hölzl
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge