Oberhauser Leite: Verkehrssicherungsmaßnahmen

    Aktuell.

    Schlechte Stellenanzeigen verhindern Bewerbungen

    Aktueller Trendence HR Monitor analysiert Wirkung von Stellenanzeigen: Phrasen,...

    Johannesbad Hotels: „Digitalisierungs-Champion“ unter Deutschlands Gastgebern

    Eine neue Branchenstudie untersuchte das Online-Marketing von Deutschlands Hotels:...

    Landkreis Passau informiert über Klimapartnerschaft mit dem Département Kédougou

    Virtuelle Informationsveranstaltung für die Öffentlichkeit über das kommunale Klimapartnerschaftsprogramm Landkreis...

    Teilen

    Schwieriges Gelände erfordert Hubschrauber-Einsatz

    Passau. Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht der Stadtgärtnerei werden von Montag, 8. November 2021 bis Freitag, 12. November Baumfällarbeiten im Bereich der Oberhauser Leite vorgenommen. Bedingt durch den Klimawandel und neue Schädlinge sind insgesamt 48 Eschen zu schneiden oder zu entfernen. Die Schädigungen der bis zu 35 Meter hohen Bäume sind so gravierend, dass sie innerhalb kurzer Zeit ohne Vorwarnung umfallen könnten.

    Zur rechtzeitigen naturschutzfachlichen Vorbereitung dieses Abschnitts, wurden ab Mitte März Kartierungen als Grundlage für die spezielle artenschutzrechtliche Prüfung und die FFH-Verträglichkeitsabschätzung unter Federführung des städtischen Umweltamtes durchgeführt. Aufgrund des schwierigen Geländes, kommt für die Fällarbeiten wieder ein Hubschrauber zum Einsatz. Während des genannten Zeitraums sind alle Wanderwege und Parkplätze rund um die Veste Oberhaus nur eingeschränkt nutzbar.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img