(Quelle: VerbraucherService-Bayern.de)

VerbraucherService Bayern öffnet Beratungsstellen

Seit 1. Juli findet wieder persönliche Beratung in ganz Bayern statt

Nach der coronabedingten und vorübergehenden Schließung der Beratungsstellen des VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) für den Publikumsverkehr, öffnet der Verband jetzt wieder seine Tore. Seit dem 1. Juli 2021 haben ratsuchende Verbraucherinnen und Verbraucher die Möglichkeit, eine der 15 bayernweiten VSB-Beratungsstellen persönliche aufzusuchen. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nötig, die bekannten Hygieneauflagen gelten weiter.

„In den letzten Monaten waren wir zwar durchgehend erreichbar und konnten die eintreffenden Verbraucheranfragen erfolgreich per Email oder Telefon empfangen und beantworten. Dennoch freut es uns sehr, dass wir jetzt wieder persönlich vor Ort für die Verbraucher:innen da sein können. Der direkte Kontakt zu den Menschen in Bayern ist seit jeher unsere Stärke und auch unser Anspruch“, kommentiert Ute Mowitz-Rudolph, VSB-Hauptgeschäftsführerin.

Der Verbraucherverband, der in diesem Jahr sein 65. Jubiläum feiert, steht für starken Service, neutrale Beratung, nachhaltige Bildung und Interessenvertretung. Er engagiert sich und berät in den Bereichen Verbraucherrecht, Ernährung, Umwelt, Finanzen, Energie und Hauswirtschaft.

Die VSB-Standorte inklusive Kontaktangaben und Öffnungszeiten findet man unter https://www.verbraucherservice-bayern.de/beratung/beratungsstellen