26.4 C
Hutthurm
Donnerstag, Juli 18, 2024

Staatsminister Christian Bernreiter zu Gast beim ersten bayerisch-tschechischen Wirtschaftsfrühstück

Lesestoff

Über 100 Unternehmensvertreter nutzten die Gelegenheit, sich auszutauschen


Eine Premiere gab es auf dem Geyersberg in Freyung: Zum ersten Mal fand dort das Bayerisch-Tschechische Wirtschaftsfrühstück statt, das von Jaroslava Pongratz, Netzwerkmanagerin Bayern – Böhmen des Trägervereins der Europaregion Donau-Moldau e.V., und Johannes Gastinger, Wirtschaftsreferent des Landkreises Freyung-Grafenau, organisiert wurde. Bei dem Bayerisch-Tschechischen Wirtschaftsfrühstück handelt es sich nach den erfolgreichen Betriebsbesichtigungen im Rahmen der ebenfalls neuen Veranstaltungsreihe „Cross Border Company Trips“ um ein weiteres Format, das von der Europaregion Donau-Moldau und dem Landkreis Freyung-Grafenau etabliert wurde, um die wirtschaftliche Zusammenarbeit zwischen Niederbayern und Tschechien weiter zu vertiefen und den grenzübergreifenden Austausch auszubauen.

Nach der Begrüßung und Eröffnung durch Dr. Olaf Heinrich, Bezirkstagspräsident von Niederbayern und 1. Vorsitzender des Trägerverein Europaregion Donau-Moldau e.V. und Helga Weinberger, stellvertretende Landrätin des Landkreises Freyung-Grafenau, gab der bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Christian Bernreiter, interessante Einblicke in aktuelle sowie geplante Projekte seines Ressorts im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet. Im Anschluss daran hielt der Keynote-Speaker Dr. Markus Reimer in seiner gewohnt launigen Art einen Impulsvortrag zum Thema „Nachhaltig auf jeden Fall: Wie wir uns einig sind und es vereint nicht hinbekommen – Ein Erklärungsversuch“ und beeindruckte damit die anwesenden Unternehmensvertreter.

Über 100 Teilnehmer nutzten während des bayerischen Frühstücks die Gelegenheit sich auszutauschen und zahlreiche neue grenzüberschreitende Kontakte zu knüpfen. Abgerundet wurde das „Wirtschaftsfrühstück“ mit einer Führung durch die bisher höchstgelegene Landesgartenschau in Bayern. Aufgrund der erfolgreichen Premiere ist für den Sommer 2024 auch bereits die zweite Auflage des bayerisch-tschechischen Wirtschaftsfrühstücks geplant.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge