29.4 C
Hutthurm
Montag, Juli 15, 2024

Besser ist’s mit Tarifvertrag

Lesestoff

„Die zunehmend schlechtere Tarifbindung in Deutschland und insbesondere auch in Bayern ist ein Problem“

Deggendorf. Was hat ein Tarifvertrag mit dem Weihnachts- oder Urlaubsgeld zu tun? Diese und andere Fragen rund um das Thema Tarifvertrag beantworteten Gewerkschafter des DGB-Kreisverbandes Deggendorf mit ihrem Vorsitzenden Thomas Müller auf dem Deggendorfer Stadtplatz den Menschen vor Ort direkt.

Thomas Müller über Hintergrund dieser Aktion: „Tarifverträge verbessern das Einkommen und die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten spürbar. Von Gewerkschaften und Arbeitgebern verhandelte Tarifverträge sind ein Gewinn für beide Seiten. Allerdings stellen wir fest, dass sicher immer mehr Arbeitgeber aus der Tarifbindung verabschieden und das ist ein Skandal. Wir müssen aufpassen, dass unsere gewerkschaftlichen Errungenschaften wie Weihnachtsgeld oder Urlaubsanspruch nicht zunehmend verschwinden.“

„Die zunehmend schlechtere Tarifbindung in Deutschland und insbesondere auch in Bayern ist ein Problem“, so DGB-Regionssekretärin Bettina Blöhm. Es ist beschämend, dass die Tarifbindung in Bayern von 45% der Betriebe im Jahr 2000 auf nur noch 23% im Jahr 2017 gesunken ist. Mittlerweile sind nur noch rund 56% der Beschäftigten in Bayern über einen Tarifvertrag abgesichert. Tarifverträge schaffen nicht nur ein gutes Betriebsklima und motivierte Mitarbeiter, sondern sie garantieren den Unternehmen gleiche Wettbewerbsbedingungen. Der Arbeitgeber, der seine Beschäftigten ordentlich und gerecht bezahlt und betriebliche Mitbestimmung fördert, darf nicht der Dumme sein und mit anderen konkurrieren müssen. Deshalb brauchen wir gerade hier in Bayern ein Tariftreue- und Vergabegesetz.“

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge