Arbeitsmarktreport der Agentur für Arbeit Passau – Monatszahlen Mai 2021

Positive Entwicklung: Arbeitslosenquote sinkt auf 3,5 Prozent

Im Mai waren insgesamt 6 325 Menschen arbeitslos gemeldet und damit 6,3 Prozent weniger im Vergleich zum Vormonat und 12,7 Prozent weniger als im Mai 2020. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen von 3,5 Prozent. Die Arbeitslosenquote im Mai liegt damit um 0,2 Prozentpunkte unter dem Wert des Vormonats (minus 426 Personen) und um 0,5 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres (minus 918 Personen).

„Die Arbeitslosenquote befindet sich unter den aktuellen Gegebenheiten mit 3,5 Prozent auf einem soliden Niveau und ist gegenüber dem Vormonat erfreulicherweise erneut leicht gesunken. Verglichen mit dem Vorvorjahreszeitraum liegt die Quote um nur einen Prozentpunkt höher als dies bei guter Konjunkturlage im Mai 2019 der Fall war. Ein kontinuierlicher Abbau der Arbeitslosigkeit ist während der nächsten Monate bei stabilen Rahmenbedingungen durchaus wahrscheinlich. Auch die Qualifizierung von Beschäftigten spielt mitunter eine entscheidende Rolle, um Arbeitslosigkeit effektiv entgegenzuwirken. Die Agentur für Arbeit fördert Betriebe mit Hilfe von Qualifizierungsberatungen, Zuschüssen zu Lehrgangskosten sowie Arbeitsentgelten und trägt so zum Unternehmenserfolg mit bei. Oft erfordern die Digitalisierung, der Strukturwandel sowie der demografische Wandel eine Transformation von Unternehmen, die nur mit einer Beschäftigungsqualifizierung erfolgreich gemeistert werden kann. Mit dem Einsatz arbeitsmarktpolitischer Instrumente konnte für zahlreiche Personen im Bezirk der Arbeitsagentur Passau Arbeitslosigkeit beendet oder verhindert werden. Im Mai waren 723 Personen im Bestand, die an einer beruflichen Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen. Dies ist ein Plus von 16,6 Prozent (104 Teilnehmer) im Vergleich zum Vorjahr. Vor der Corona-Krise im Mai 2019 besuchten 641 Teilnehmerinnen und Teilnehmer entsprechende Maßnahmen. Das Angebot an Weiterbildungen wird aktuell verstärkt wahrgenommen, um die beruflichen Chancen zu verbessern“, erörtert Dr. Klaus Stein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Passau, die derzeitige Lage am regionalen Arbeitsmarkt.


Arbeitsmarktreport (Monatszahlen) der Agentur für Arbeit Passau, Monat Mai 2021 (PDF)