St 2125 bei Besensandbach ab sofort wegen Steinschlaggefahr gesperrt

(Quelle: Staatliches Bauamt Passau)

Windorf. Die Staatsstraße 2125 ist ab sofort zwischen Besensandbach/Deichselberg bis Klinghof (Markt Windorf) für den Verkehr gesperrt. Grund für die Sperrung ist akute Steinschlaggefahr. Voraussichtlich bis 2. Juli 2021 bleibt die Straße in diesem Bereich gesperrt.

Voraussichtlich am Montag, 28. Juni wird die beauftragte Firma mit der Felsberäumung in dem Bereich beginnen. Die Arbeiten werden schätzungsweise bis 2. Juli dauern; bis dahin muss die Straße gesperrt bleiben.

(Quelle: Staatliches Bauamt Passau)

Der Verkehr wird ab Besensandbach über Deichselberg bis Otterskirchen und Stampfing (St 2323) sowie die St 2318 bis Klinghof umgeleitet.