29.7 C
Hutthurm
Freitag, Juli 19, 2024

Tennis: Büchlbergs Herren holen das „Double“

Lesestoff

Nach der ersten Herrenmannschaft am letzten Wochenende schaffte es diesen Sonntag auch die „Zweite“. Sieben Spiele, sieben Siege, 14:0 Punkte und der erhoffte Aufstieg in die Kreisklasse 1 sind der Lohn des großen Trainingsfleißes, den alle Herren auszeichnet. Am letzten Spieltag erwartete man im Heimspiel den direkten Konkurrenten aus Röhrnbach, wo man sich auf ein knappes Duell einstellte. Doch bereits nach den Einzeln stand der Sieg und somit der Titel fest, denn die Jungs zeigten durchwegs sehr gute Leistungen. Markus Schmelig machte mit seinem Konkurrenten kurzen Prozess (6:0/ 6:2), Yannick Lang überzeugte sehr bei seinem 6:0 / 6:2 Sieg . In der zweiten Runde spielte wieder mal Sebastian Peterlick ein sehr konstantes Einzel (6:1 / 6:0) und im 1er Einzel zeigte Markus Schreiner sehr cleveres Tennis und setzte sich verdient mit 6:4/ 6:2 durch. Die Doppel konnnte man dann in vollen Zügen genießen und beide Doppel Markus Schreiner/ Sebastian Peterlick und Yannick Lang/ Florian König sorgten dann zum 14:0 Endstand, der danach gebührend gefeiert wurde.

Ebenfalls am Sonntag daheim gewann die zweite Damenmannschaft das direkte Duell um die Vizemeisterschaft in der Kreisklasse 1 gegen den TC Perlesreut mit 9:5. Während Elena Böhmisch im 1er Einzel chancenlos war, konnten Vanessa Mayerhofer , Vanessa Bauer und Sandra Hackl das Team mit knappen Einzelerfolgen in Führung bringen. Ähnlich verliefen dann die beiden Doppel: Während das 2er Doppel Elena Böhmisch/ Tamara Simet relativ klar verloren ging, wurde das 1er Doppel zum Marathonmatch, indem sich zum wiederholten Male in dieser Saison Laura Ritzer und Vanessa Mayerhofer durchbissen und so den entscheidenden Punkt holten, der am Ende den Sieg und so den zweiten Platz in der Endtabelle brachte.

Wenig Chancen hatten am Samstag die Herren 40 bei ihrem letzten Saisonspiel . Bei der Niederlage auswärts in Tann konnte lediglich die Nummer 1 Werner Köhler sein Spiel mit großem Kampf knapp für sich entscheiden, während Gerhard Karl, Robert Greipl, Christian Schwenke, Jürgen Schweiß und Robert Hackl teils knapp unterlegen waren. Auch die drei Doppel gingen an den Favoriten, sodass am Ende eine klare 19zu2 Niederlage feststand. Mit 6zu6 Punkten und Tabellenplatz 4 erreichte man genau das Saisonziel, womit man zufrieden sein kann.
Die dritte Damenmannschaft zeigte bei der 2zu12 Niederlage beim bereits feststehenden Meister TC Kropfmühl vorallem im Einzel hervorragendes Tennis. Lena Reitberger konnte an Position 3 gewinnen, während Franziska Fredl, Eva Major und Lisa Hackl jeweils ganz knapp verloren. Im Doppel war es für die sehr jungen Spieler aufgrund ihrer körperlichen Nachteile wieder sehr schwer und so gingen beide trotz ordentlicher Leistung verloren. Nächsten Sonntag will man mit einem Sieg im Heimspiel gegen den TC Röhrnbach (9Uhr) die erste Saison im Erwachsenenbereich erfolgreich beenden.

Im Jugendbereich ist der wichtige 9:5 Sieg der Juniorinnen 1 in der Bezirksliga gegen den TC Schierling zu erwähnen, der dem Team um Mannschaftsführerin Vanessa Bauer den Klassenerhalt und somit ein weiteres Jahr in der höchsten niederbayerischen Liga beschert.
Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

Juniorinnen 2 : Lamer Winkel 2:12
Mädchen 16 : Künzing 5:9
Knaben 16 : Freyung 9:5
Mädchen 14/2 : Neukirchen 2:12
Knaben 14/2 : Passau Neustift 5:9
Bambini 1 : Passau Grubweg 9:5
Bambini 2 : Kropfmühl 5:9
Midcourt : Zwiesel 2:12
Midcourt : Frauenau 5:9

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge