17.1 C
Hutthurm
Montag, Juli 15, 2024

Warnstreik im ÖPNV am Freitag

Lesestoff

Auch Schülerbeförderung im Kreis Passau könnte wieder betroffen sein – Landratsamt und VDW informieren online

Die Gewerkschaft EVG hat für Freitag, 21. April erneut zum Warnstreik aufgerufen. Laut RBO könnte davon erneut auch der Linienverkehr im Landkreis Passau und die Schülerbeförderung betroffen sein.

Wie schon bei der letzten Streikaktion Ende März, berührt dies voraussichtlich ausschließlich Fahrten, welche die RBO selbst bedient. Auftragsfahrten von anderen Verkehrsunternehmen für die RBO sind nicht betroffen. Der Warnstreik wird von 03:00 Uhr bis ca. 11:00 Uhr dauern.

Auf der VDW-Hompage werden Informationen über aktuelle Entwicklungen entsprechend bereitgestellt. Wichtige Neuigkeiten erhalten Fahrgäste auch über die kostenlose App „vdw.mobil“ als Push-Nachricht. Auf der Internetseite des Landkreises Passau stellt das Landratsamt in Zusammenarbeit mit der RBO schon jetzt eine Liste der Linienfahrten bereit, die von der RBO selbst bedient werden und somit unter Umständen von der Streikaktion am Freitag betroffen sein könnten. Soweit vorhanden, verweist die Liste auch auf mögliche Alternativfahrten.

Wo es zu Ausfällen kommt, wird soweit möglich empfohlen, auf eine nachfolgende und eventuell nicht bestreikte Linienfahrt auszuweichen. Eltern und Schüler sollten frühzeitig mögliche Alternativen abklären. Sollte es Schülerinnen und Schülern nicht möglich sein, zur Schule zu kommen, sollte auf jeden Fall Kontakt mit der jeweiligen Schule aufgenommen werden.

Weitere Informationen, die Liste der potenziell betroffenen Fahrten und der Link zur VDW-Homepage ist unter www.landkreis-passau.de/streik abrufbar.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge