26.4 C
Hutthurm
Donnerstag, Juli 18, 2024

Ab 1. Oktober: Karin Sedlmaier führt die Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung

Lesestoff

Juristin tritt die Nachfolge von Verena Schwarz an

Passau. Die Passauerin Karin Sedlmaier übernimmt  zum 1. Oktober 2023 die Leitung  der Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung am Landratsamt Passau.  Die Juristin war zuvor u.a. an der Autobahndirektion Süd (jetzt Autobahn GmbH des Bundes) und am Landratsamt Freyung-Grafenau tätig. Die Neubesetzung war nach dem Wechsel der bisherigen Abteilungsleiterin  Regierungsdirektorin Verena Schwarz an die Spitze der Abteilung Finanzverwaltung/Kreisverwaltung und in die Position der Stellvertreterin des Landrates im Amt notwendig geworden.

Karin Sedlmaier trat nach  dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Passau und der Referendarzeit in Niederbayern ihre  erste Stelle am Straßenbauamt Deggendorf an. Von dort führte sie der weitere Berufsweg an das Straßenbauamt Passau, wo sie über zehn Jahre tätig war. Während dieser Zeit wurden Straßen- und Hochbau im Staatlichen Bauamt Passau zusammengeführt und der örtliche Zuständigkeitsbereich erheblich erweitert.

An diese Aufgabe in der Staatsbauverwaltung schloss sich die vielseitige Tätigkeit als Abteilungsleiterin am Landratsamt in Freyung an. Dort war Karin Sedlmaier zehn Jahre für öffentliche Sicherheit und Ordnung, Führerschein-, Verkehrs- und Zulassungswesen, ÖPNV sowie die Ausländerbehörde und den kreiseigenen Straßenbau und -unterhalt zuständig. Nach dieser Zeit wechselte die  Juristin an die Autobahndirektion Südbayern, Dienststelle Regensburg, wo sie  auch nach der Transformation zur Autobahn GmbH des Bundes (2021) für alle Rechtsangelegenheiten der Dienststelle zuständig war. Dabei waren u.a. der Grunderwerb und insbesondere die rechtliche Betreuung großer Bauprojekte „die spannenden und zugleich herausfordernden Aufgaben“, wie es die neue Abteilungsleiterin selbst beschreibt.

Nach fast sieben Jahres im Bereich des Autobahnbaues sei es nun an der Zeit gewesen, sich einer neuen Aufgabe zuzuwenden, so Karin Sedlmaier. Landrat Raimund Kneidinger bezeichnet die Juristin als „Glücksfall für die Landkreisverwaltung“. Die Abteilung Sicherheit und Ordnung habe eine Schlüsselfunktion und mit Karin Sedlmaier konnte erneut eine in diesem Bereich sehr erfahrene Abteilungsleiterin gewonnen werden.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge