17.5 C
Hutthurm
Donnerstag, Mai 30, 2024

Große Ehrung für Malteser Diözesanleiter

Lesestoff

Georg Adam Freiherr von Aretin mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

München/Haidenburg/Passau. Malteser-Diözesanleiter Georg Adam Freiherr von Aretin aus Haidenburg in der Gemeinde Aldersbach hat am vergangenen Donnerstag aus den Händen von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik erhalten.

Damit wurden seine vielfältigen und herausragenden Verdienste gewürdigt. Dabei betonte Baron Aretin, der seit 2016 Ehrenbürger seiner Heimatgemeinde Aldersbach ist, dass er diese Ehrung als Auszeichnung für alle Malteser versteht. Er ist auch Mitglied im Malteserorden, in den Staatsminister Herrmann am selben Tag feierlich aufgenommen wurde.

Georg Adam Freiherr von Aretin (Mitte) mit Innenminister Joachim Herrmann (links) und Passauer Landrat Franz Meyer (Foto: Horlemann)

Die Auszeichnung erfolgte in München im kleinen Kreis. Neben Familienmitgliedern waren Vertreter des Malteserordens sowie des Malteser Hilfsdienstes anwesend, unter anderem Baron Aretins Stellvertreterin Ilona Gräfin von La Rosée. Auch Landrat Franz Meyer war nach München gekommen, um als einer der Ersten zur hohen Auszeichnung gratulieren zu können und dem Geehrten ein Präsent zu überreichen.

(Titelbild: Innenminister Joachim Herrmann (links) überreichte Georg Adam Freiherr von Aretin das Bundesverdienstkreuz – Foto: Horlemann)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge