21 C
Hutthurm
Samstag, Juli 20, 2024

Grenzgänger auf dem Weg zum Mittagsberg

Lesestoff

Grenzüberschreitende Wanderung in den Nationalpark Šumava am 20. August

Buchenau. Am Sonntag, 20. August, wandert Waldführer Bernhard Bullermann mit allen Interessierten durch wilde Landschaften auf den 1315 Meter hohen Polednik (Mittagsberg) im Nationalpark Šumava. Zunächst führt die Wanderung auf den Lindberger Schachten und damit ins Kerngebiet des Nationalparks Bayerischer Wald. Die Schachten, ehemalige Waldweideflächen, sind eine Besonderheit im bayerisch-böhmischen Grenzgebiet. Über einen kleinen Abstecher zum Triftteich „Alte Schwelle“, einem aufgestauten Weiher mit dessen Wasser früher das geschlagene Holz ins Tal geschwemmt wurde, geht’s zum Grenzübergang Hirschbachschwelle und über die Grenzstraße schließlich auf den Gipfel des Polednik.

Treffpunkt ist um 9.30 Uhr in Buchenau. Die einfache Strecke beträgt rund neun Kilometer. Dabei werden zirka 575 Höhenmeter überwunden. Die Wanderung dauert in etwa sieben Stunden. Mitzubringen sind festes Schuhwerk, eine Brotzeit mit ausreichend Getränken und unbedingt der Personalausweis. Die Führungsgebühr beträgt zehn Euro für Erwachsene, Kinder sind frei. Gäste mit NationalparkCard zahlen fünf Euro. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 13 Uhr erforderlich. Dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge