26.4 C
Hutthurm
Donnerstag, Juli 18, 2024

„Glaub’s oder glaub’s ned!“

Lesestoff

Herbststück 2023 der Theatergruppe Grafenau

Eine überaus gelungene Premiere feierte der Theaterverein Grafenau am 3. November, als zum ersten Mal das Herbststück „Glaub’s oder glaub’s ned!“ aufgeführt wurde. Die himmlisch-höllische Komödie in 3 Akten stammt aus der Feder von Alfred Högerle.

Högerle ist in der bayerischen Kulturszene und speziell im Münchner Raum kein Unbekannter. Man kennt ihn als Schauspieler aus der „Komödie im Bayerischen Hof“, als ehemaligen Gastronom mit Herzblut im „Wirtshaus am Hart“ mit der dortigen Bühne „Laimer Brett’l“, dessen Regisseur und Vorstand er ist. Sein Herz gehört dem Volkstheater und seit 2020 schreibt Högerle eigene Bühnenstücke in bayerischer Mundart. Eine besonders tempo- und pointenreiche Komödie ist dem Autor mit seinem Erstlingswerk „Glaub’s oder glaub’s ned“ gelungen.

Handlung

Großbauer Sepp Stemmer ist in der Gemeinde ein allseits bekannter, unbeliebter Ruach, Grantler und Prozesshansel, weshalb keiner mehr etwas mit ihm zu tun haben möchte. Selbst Ehefrau Rosi und Tochter Vroni sind mit seinem Verhalten zusehends nicht mehr einverstanden.

Allein sein einziger Freund Toni ist ihm noch wohlgesonnen. Doch als dieser erfährt, dass auch er vom Sepp betrogen wurde, ändert sich das schlagartig und er wünscht ihm lautstark, dass ihn der „Teufel holen“ möge. Dieser Wunsch bleibt an oberster und unterster Stelle nicht ungehört und bald kämpfen Himmel und Hölle um die Seele des Stemmerbauern. Eine schwierige Aufgabe für den Boandlkramer, der nicht weiß, wohin er den Sepp befördern soll. Die Auflösung gibt es im Theater!

Weitere Vorstellungen

Dieses Wochenende können Sie „Glaub’s oder glaub’s ned!“ noch dreimal im Pfarrheim Grafenau erleben. Am Freitag, 10. November und Samstag, 11. November jeweils um 19.00 Uhr sowie am Sonntag, 12. November um 15.00 Uhr beginnen die Aufführungen. Karten-Vorverkauf in der Tourist-Info Grafenau (Tel. 08552 – 962 343, Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 08.00 – 17.00 Uhr, Freitag 08.00 – 13.00 Uhr, Samstag 10.00 – 11.30 sowie 15.00 – 17.00 Uhr und Sonntag 09.30 – 11.30 Uhr).

Auf Ihr Kommen freuen sich die Darsteller und das Bühnen-Team des Theaterverein Grafenau!

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge