Landrat Kneidinger: Diese Festspiele machen Mut

(Foto: Landratsamt Passau)

Vorsitzende und Intendant präsentieren Programm der 69. Festspiele Europäische Wochen Passau – Neun Veranstaltungen im Landkreis

Passau. Die Europäischen Wochen planen mit Zuversicht ein volles Festivalprogramm für den Sommer. Die Vorsitzende Rosemarie Weber und Intendant Dr. Carsten Gerhard (rechts) stellten jetzt das Gesamtprogramm (v.l.) Landrat Raimund Kneidinger und Kulturreferenten Christian Eberle vor. Der Landkreis zählt seit Jahrzehnten zu den ideellen und finanziellen Partnern der Festspiele. Der Landrat nannte die Europäischen Wochen einen „Mutmacher, der zeigt, wie Kultur sich auch unter den Extrembedingungen einer Pandemie entwickeln und präsentieren kann“. Christian Eberle erinnerte daran, dass die Festspiele nun schon zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen stattfinden und würdigte den „Kraftakt der Organisatoren, um die Balance zwischen Sicherheit und attraktiven Veranstaltungen herzustellen“. Für jede Veranstaltung sehen die Europäischen Wochen Passau ein maßgeschneidertes Hygienekonzept vor.

Das Festival präsentiert vom 18. Juni bis 25 Juli 2021 mehr als 40 Veranstaltungen, davon neun im Landkreis Passau.  Der Vorverkauf läuft bereits, Information unter www.ew-passau.de.

Die EW-Termine 2021 im Landkreis Passau:

25.6.     EW-SouNdBlaster on Tour: SLIXS | Ruderting, PRAML GmbH

25.6      Auryn Quartett | Tiefenbach, Pfarrkirche St. Margareta

04.7.     Matinee mit dem Diknu Schneeberger Trio | Ruhstorf a.d. Rott, Schlosspark Kleeberg

10.7.     Astor Piazzolla meets Ute Lemper | Rotthalmünster, Marktplatz

16.7.     Rossinis “Petite messe solennelle” | Fürstenzell, Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

18.7.     Philharmonix | Ortenburg, Schlossinnenhof

21.7.     Eine kleine Lachmusik | Pocking, Stadthalle

23.7.     Niederbayerische Philharmonie | Vilshofen, Abteikirche Schweiklberg

30.9.     Ulrich Tukur & Die Rhythmus Boys | Pocking, Stadthalle