22.3 C
Hutthurm
Dienstag, Juli 16, 2024

Polizeimeldungen

Lesestoff

Trunkenheit im Verkehr

PASSAU. Am Freitag, 12.05.2023, gegen 03:59 Uhr, konnte eine Streife der Polizeiinspektion Passau eine Trunkenheitsfahrt in der Bahnhofstraße aufdecken.

Ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer wurde zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten. Bei dem jungen Fahrer konnte bei der Kontrolle Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein anschließend durchgeführter Test bestätigte seine Fahruntüchtigkeit. Der Fahrer musste die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Bei Kontrolle Rauschgift aufgefunden

PASSAU. Am 11.05.2023, gegen 17:50 Uhr, wurde bei einer 25-jährige Frau durch eine Streife des ZED Passau eine Personenkontrolle durchgeführt. Bei der Kontrolle konnte durch die Beamten bei der jungen Frau eine geringe Menge Betäubungsmittel aufgefunden werden.

Es folgt eine Anzeige wegen des zugrundeliegenden Delikts.

Verkehrsunfall im Stadtgebiet Passau

PASSAU. Am 11.05.23, gegen 16:27 Uhr, ereignete sich in der Augustinergasse ein Verkehrsunfall mit zwei PKW´s.

Ein 78-Jähriger und eine 44-Jährige befuhren mit ihren Fahrzeugen die Augustinergasse in Richtung kl. Exerzierplatz. Als die 44-jährige Mercedes-Fahrerin an den vor ihr befindlichen wartenden Fahrzeugen an der Ampel links vorbeifahren wollte, scherte der 78-jährige ebenfalls mit seinem Fahrzeug nach links aus und es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden an den unfallbeteiligten Fahrzeugen.

Geschwindigkeitsmessungen

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau führte am 08.05.23 an der Kontrollstelle Hutthurm, B12, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Es wurden insgesamt 3142 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon 62 Verkehrsteilnehmer im Anzeigenbereich und 43 Verkehrsteilnehmer im Verwarnungsbereich beanstandet wurden. Bei erlaubten 100 km/h wurde der Schnellste mit 143 km/h gemessen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau führte am 09.05.23 an der Kontrollstelle Neuhaus am Inn, B 512 in Richtung Autobahnausfahrt Pocking, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden insgesamt 556 Verkehrsteilnehmer gemessen, wovon sechs Verkehrsteilnehmer im Anzeigenbereich und 2 Verkehrsteilnehmer im Verwarnungsbereich beanstandet wurden. Bei erlaubten 100 km/h, lag der Schnellste bei 126 km/h.

Am 11.05.23 führte der ZED Passau eine Geschwindigkeitskontrolle an der Kontrollstelle Passau, St2110, in Kohlbruck, durch. Bei erlaubten 60 km/h, wurden insgesamt vier Verkehrsteilnehmer beanstandet.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge