Selbstgebastelten Christbaumschmuck für guten Zweck verkauft

    Aktuell.

    Herkules in der Fahrradwerkstatt

    Die Opernentdeckung "Herkules am Thermodon" Niederbayern. In der vergangenen Spielzeit...

    Olympia-Waldi on Tour

    StM Sibler und MdL Waschler zu Besuch im Dackelmuseum München...

    Kini entwickelt den ‚Doppelbock-Booster‘

    Brauerei Hacklberg 'sticht' auch in diesem Jahr wieder digital...

    MdB Hagl-Kehl zu Gast bei Südzucker in Plattling

    Zum Abschluss der Zuckerrübenverarbeitung besuchte die SPD-Bundestagsabgeordnete und Mitglied...

    Teilen

    Spende an Kinderhaus Vilshofen löst vorweihnachtliche Freude aus

    Passau / Vilshofen. Jedes Jahr übernehmen die Auszubildenden des ersten Lehrjahrs der Arbeitsagentur Passau ein Weihnachtsprojekt und organisieren mit einem Kindergarten im Agenturbezirk eine gemeinsame adventliche Bastelaktion. Der selbst hergestellte Weihnachtsschmuck ziert alljährlich den Christbaum im Foyer der Hauptagentur Passau.

    In diesem Jahr durften die Auszubildenden Sophia Maier, Maria Holler, Ronja Hassmann und Eugen Förstl das Gemeinschaftsprojekt organisieren. Die bereits traditionelle Christbaumschmuckherstellung erfolgte diesmal von den Kindern des Kinderhaus St. Raphael in Vilshofen. Gemeinsam mit den 53 Vorschulkindern haben die Auszubildenden kleine Rentiere, Weihnachtsbäume und Nikoläuse gebastelt. Der liebevoll gefertigte Baumschmuck war wochenlang ein schöner Blickfang für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Kundinnen und Kunden der Arbeitsagentur.

    Gegen Ende der Adventszeit wurde der dekorative bunte Christbaumschmuck der kleinen Künstlerinnen und Künstler durch das junge Projektteam an die Belegschaft verkauft. Aufgrund der großzügigen Spenden konnte ein Betrag von 510 Euro erzielt werden. Den Spendenbetrag überreichte Dr. Klaus Stein der stellvertretenden Kindergartenleitung Mira Arbinger. Als Dankeschön gab es für die Vorschulkinder, die leider nicht persönlich dabei sein konnten, noch 55 Schokonikoläuse. Arbinger freute sich sehr über die vorzeitige Bescherung. Sie nahm, neben den Süßigkeiten für die Kinder, auch einen herzlichen Dank ins Kinderhaus St. Raphael mit. Durch die Spende soll die Bewegungsfreude der Kinder gefördert werden und das Geld in die Aufwertung der Turnhalle fließen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img