21 C
Hutthurm
Samstag, Juli 20, 2024

Lehrkräfte begeistern sich für das Programm „Erlebnis Bauernhof“

Lesestoff

Fortbildung lässt Lehrkräfte auf einem Erlebnisbauernhof in die Rolle der Kinder schlüpfen

Hengersberg/ Passau – Welches Müsli mixt der Landwirt für seine Kühe und wie flauschig fühlt sich ein Huhn an? Welche Getreidearten gibt es und in welchen Lebensmitteln stecken sie? Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Schulkinder beim Besuch des Programms „Erlebnis Bauernhof“. Damit Lehrkräfte wissen, was ihre Schülerinnen und Schüler auf einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb erwartet, trafen sie sich zu einer Fortbildung auf dem Erlebnisbauernhof Weber in Hengersberg.

Zehn interessierte Lehrerinnen aus Grund-, Mittel-, Realschulen und Gymnasien aus den Landkreisen Straubing-Bogen, Deggendorf und Passau schlüpften in die Rolle der Kinder. Mit allen Sinnen durchliefen sie Lernstationen, erkundeten spielerisch den Hof und erlebten hautnah die Herstellung von Lebensmitteln. Gelotst wurden sie von Erlebnisbäuerin Martina Weber. Organisiert wurde die Fortbildung von Julia Zitzlsperger und Pia Orthen aus den Ämtern für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Passau und Deggendorf-Straubing. Eine Lehrerin kommentierte: „Toll, dass die Kinder mit Herz, Kopf und Hand auf dem Bauernhof lernen und selber aktiv werden dürfen.“

Die Beteiligten diskutierten über die Herstellung von Lebensmitteln und deren Wert in der Gesellschaft. Sie tauschten sich über Möglichkeiten aus, das Thema Landwirtschaft und einen Bauernhofbesuch mit dem Lehrplan zu verknüpfen. Begeistert nahmen sie zur Kenntnis, dass es für das Programm „Erlebnis Bauernhof“ gelistete und qualifizierte Betriebe gibt. Sie erklärten, dieses Angebot künftig auch verstärkt nutzen zu wollen.

Am Programm können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 an Grundschulen, alle Jahrgangsstufen an Förderschulen, alle Deutschklassen und Brückenklassen sowie die Jahrgangsstufen 5 bis 10 an weiterführenden Schulen in Bayern einmal kostenlos in der Primar- sowie in der Sekundarstufe teilnehmen. Bei Fragen zum Programm hilft Ihnen Julia Zitzlsperger, erreichbar unter 0851 9593-4434 oder Julia.Zitzlsperger@aelf-pa.bayern.de, gerne weiter.

Im Kuhstall wird eifrig gepuzzelt. Lehrerinnen erproben das Programm „Erlebnis Bauernhof“ bei Erlebnisbäuerin Martina Weber (2. v. li.).
- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge