11.3 C
Hutthurm
Sonntag, März 3, 2024
spot_imgspot_img

Die Grafs und Zverevs von morgen

Lesestoff

Jugendoffensive des TC Herzogsreut trägt Früchte: Zwei U15-Mannschaften am Start

Herzogsreut. Steffi Graf war gestern, Alex Zverev ist heute – und ein Herzogsreuter morgen? Am örtlichen Tennisclub soll es nicht scheitern, dass das nächste Tennis-Ass aus dem Bayerwald kommt. Denn der Verein aus dem Dorf am Haidel hat vor einiger Zeit eine Jugendoffensive gestartet, die langsam aber sicher Früchte trägt.

Derzeit schickt der Club zwei Jugendmannschaften (U15) an den Start. Man sieht sich deshalb seit der Winterpause gut aufgestellt. Das eine Quartett kämpft in Gruppe I im Bereich Regen um Punkt, Satz und Match. Das andere in Richtung Passau in Gruppe II. Um für den Ernstfall gewappnet zu sein, kümmern sich zwei Trainer Edi Schwarz jun. und Michael Talian um eine bessere Technik.

Stillstand bedeutet allerdings Rückstand – das weiß auch der TC Herzogsreut. Deshalb ist man weiterhin auf der Suche nach neuen Mitgliedern. Schnupperstunden mit einem der Trainer können jederzeit vereinbart werden (bei Miriam Moritz unter 0151 72704768). Es ist auch möglich, ohne Übungsstunde den Schläger zu schwingen. Alle Erwachsene haben zudem die Chance, an den Trainingsstagen (Herren: Montag ab 18 Uhr; Damen: Dienstag ab 18 Uhr) mitzumachen.


Am 9. Juli findet ein Schnupperkurs für Kinder ab sechs Jahren von 9 bis 11 Uhr statt. Ab 15 Uhr wird dann ein Gauditurnier ausgetragen. Anmeldungen bei Miriam Moritz (0151 72704768)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge