Kindergeld auch nach dem Schulabschluss?

    Aktuell.

    #werglaubtistnieallein

    Bistum Passau stellt Angebote für Advent & Weihnachten online Passau....

    ‚Experimentierwerkstatt Ländliche Verbraucherpolitik‘ zeigt Verbesserungspotenzielle auf

    Rita Hagl-Kehl, MdB und Parlamentearische Staatssekretärin: "Durch die Experimentierwerkstatt...

    Sitzung des Sicherheitsbeirats der Stadt Passau

    Corona lässt Gesamtkriminalität sinken Passau. Auf Einladung von Oberbürgermeister Jürgen...

    Umtausch der Führerscheine startet 2022

    Jahrgänge 1953 bis 1958 müssen dies baldmöglichst beantragen -...

    Im sozialen Auftrag gemeinsam für unsere Region

    MdL Eibl zu Besuch im Berufsbildungszentrum für soziale Berufe...

    Teilen

    Jetzt die vorhandenen Nachweise einreichen!

    In den nächsten Wochen beginnen viele Jugendliche ihre Ausbildung, ihr Studium oder besuchen eine weiterführende Schule. Schon jetzt besteht die Möglichkeit, die Kindergeldzahlung durch das Einreichen von Nachweisen ohne Unterbrechung weiterlaufen zu lassen. Wenn der nächste Ausbildungsabschnitt innerhalb von vier Monaten nach dem Ende der Schulausbildung beginnt, reicht die Zusendung eines Nachweises über den Ausbildungs- und Studienbeginn oder einer Schulbescheinigung an die Familienkasse vor Ort.

    Thomas Braun, Leiter der Familienkasse Bayern Süd erklärt: „Das frühzeitige Einsenden der Nachweise hilft allen Beteiligten, um Zahlungslücken weitestgehend zu vermeiden.“

    Falls die erforderlichen Nachweise nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen, können diese auch nachgereicht werden. Die entsprechenden Formulare, zum Beispiel die Mitteilung über ein Kind ohne Ausbildungs- oder Arbeitsplatz stehen im Online-Formulardienst unter www.familienkasse.de zur Verfügung oder können unter der kostenfreien Servicenummer Telefon 0800 4 5555 30 angefordert werden.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img