Ansprache durch Landrat Sebastian Gruber (Foto: Poxleitner)

Generalsanierte Freisportanlage am Oberfeld in Freyung

Einweihung und Segnung

Freyung. Die Freisportanlage am Oberfeld in Freyung wurde generalsaniert – Landkreis Freyung-Grafenau und die Stadt Freyung sind stolz auf dieses rundum gelungene Projekt. Das Gemeinschaftsprojekt, mit neuen Einrichtungen wie zum Beispiel das Beachvolleyballfeld, wurde vom Freistaat Bayern mit zusätzlichen 625.000 Euro gefördert. Der Anteil des Landkreis beträgt 372.000 Euro, die Stadt Freyung übernimmt 124.000 Euro der Kosten.

Ein buntes Rahmenprogramm begleitete die Feierlichkeiten (Foto: Poxleitner)

Am vergangenen Wochenende fand denn auch die Einweihung statt, mit Landrat Sebastian Gruber sowie 1. Bürgermeister der Stadt Dr. Olaf Heinrich und vielen anderen Beteiligten. „Das Werk lobt alle, die es gebaut haben. Ich wünsche allen Sportlerinnen und Sportlern viel Spaß auf der hochwertig generalsanierten Freisportanlage am Oberfeld“, resümierte Landrat Gruber. Stadtpfarrer Dekan Magnus König übernahm zusammen mit dem evangelischen Pfarrer Thomas Weinmair die Segnung der Anlage. Dr. Helmut Graf, Regierungsvizepräsident wurde die Ehre zu teil, sich in das Goldene Buch der Stadt Freyung einzutragen.

Regierungsvizepräsident Dr. Helmut Graf trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Freyung ein (Foto: Poxleitner)

Ein buntes Rahmenprogramm begleitete die Einweihung; dafür sorgen die Schülerinnen und Schüler, zusammen mit den Lehrkräften, der angrenzenden Schulen.

Auch Altlandrat Aofons Urban war vor Ort, was die Anwesenden freute. Denn die staatliche Förderung der Freisportanlage geht noch auf das sogennante Schulpaket I zurück, das Ende der 90er Jahre unter Dach und Fach gebracht werden konnte.

Segnung durch Dekan Magnus König und Pfarrer Thomas Weinmair (Foto: Poxleitner)