Gemeinsam blüht es sich am schönsten

Team der Landesgartenschau will Fans akquirieren – Schnappschüsse werden veröffentlicht

Freyung. Was wäre eine Blumenwiese, wenn dort nur eine einzelne Margarite blühen würde? Es ist die Vielfalt und das Zusammenspiel an Farben und Formen, die die Schönheit der Blumenwiese ausmachen. Genauso ist es mit der Bayerischen Landesgartenschau in Freyung, deren Samen jetzt nach und nach ausgebracht werden, damit sie in zwei Jahren voller Blüte stehen. Die Organisatoren rufen deshalb die Menschen im Dreiländer-Eck und darüber hinaus dazu auf, Fan der Großveranstaltung 2023 zu werden, indem sie das offizielle Fan-Logo möglichst vielseitig benutzen. Ob es nun die sozialen Medien sind, die Firmen- und Vereinshomepage, der VW-Bus des regionalen Handwerker-Betriebs oder die Firmenfassade – alles ist möglich. Wer seinen Schnappschuss vom Fan-Logo im Einsatz bis 31. März 2021 an freyung@lgs2023.de sendet, wird auf der Gartenschau-Facebookseite (www.facebook.de/lgs2023) veröffentlicht.

Jeder kann das Fan-Logo verwenden, einzige Voraussetzung ist, dass es vollständig dargestellt wird, das heißt nicht beschnitten oder verzerrt ist. Denn so vielfältig auch die Blumenwiese sein mag, eine Großveranstaltung, wie es die Bayerische Landesgartenschau ist, braucht ein einheitliches Auftreten nach außen.

„Wir wollen die Bayerische Landesgartenschau möglichst frühzeitig bekannt machen und die Vorfreude steigern – nicht nur bei den Einheimischen, sondern bei vielen Menschen in Bayern und darüber hinaus. Ein erster Schritt dabei ist, das Logo mit dem Maskottchen FreYli so oft es geht zu publizieren. Hier ist die Wirkung am größten, wenn sich auch viele Privatpersonen, Firmen oder Institutionen miteinbringen“, erklärt Katrin Obermeier, Geschäftsführerin der Freyung 2023 gGmbH. Wer das Logo verwenden will, der braucht nur eine E-Mail zu schreiben an freyung@lgs2023.de.

Außerdem wird das LGS-Team demnächst damit beginnen, offizielle Sponsoren für die Landesgartenschau zu gewinnen. Denn neben der Blumenwiese soll es jede Menge weiterer sehenswerter Plätze geben, die von Partnern umgesetzt und mitfinanziert werden. Von der Ruhebank über den Firmengarten bis zum Kunstwerk  – alles ist möglich und vor allem soll all das den Besuchern die Besonderheiten und Schönheiten der Region vor Augen führen. Für die Sponsoren gibt es natürlich ein eigenes Logo, mit dem sie wiederum darauf hinweisen, dass sie eine dieser Blumen sind, ohne die die Blumenwiese nur halb so schön wäre.


×