Rosa Laub Festival in Vornbach am Inn (Foto: Michaela Noebauer, Archiv)

Musik „fuzzfrisch“ aufgetischt

Heuer vier Tage lang: Rosa Laub Festival vom 8. bis 11. Juli 2021 am Landgasthof Resch in Vornbach

(von Tobias Schmidt)

Vornbach am Inn. Das Rosa Laub Festival ist zurück! Zum mittlerweile achten Mal bedeutet das: Livemusik „frisch“ dargeboten in der gemütlichen Atmosphäre des Landgasthof Resch in Vornbach am Inn. Wegen der Pandemie-Regularien sind bei diesem Comeback vom 8. bis 11. Juli zwar nur circa 250 Gäste zugelassen, dafür gibt es aber einen vierten Festivaltag.

Rosa Laub Festival (Foto: Michaela Noebauer)

Seit 2019 kuratiert die gemeinnützige Betreibergesellschaft des Passauer Liveclubs Zauberberg das Rosa Laub Festival. Am gewohnten musikalischen Abwechslungsreichtum und der familienfreundlichen Ausrichtung ändert das auch heuer nichts. Der erste Festivalabend beginnt mit einem DJ Chillout bei freiem Eintritt. Am Freitag, 9. Juli eröffnen dann Young Fast Running Man die Livebühne des Festivals. Diese Band kann alles von apartem altbayerischen Alternative-Country bis zu swampiger Slidegitarren-Seligkeit. Da wird der Inn zum Mississippi…

Young Fast Running Man (Foto: Armin Thalhammer)

Ganz andere Klänge in den Vornbacher Nachthimmel schicken wird hernach die mit den Jahren mit immer mehr Pop-Appeal aufspielende, dereinst in Ostbayern groß gewordenen Münchner Postrock-Institution Wassermanns Fiebertraum. Deren drittes, kurz vor der Pandemie veröffentlichtes Album harrt ja in unseren Breiten noch der Livepräsentation. Das Passauer Powertrio The Strange Seeds eröffnet den Samstagabend mit durch die Heißmangel gedrehtem Bluesrock. Den Verzerrer an Gitarre und Synthesizer noch ein wenig mehr „fuzzy“ eingestellt haben anschließend White Noise Generator, ebenfalls aus der Dreiflüssestadt. Gefolgt von Festivalhighlight Colour Haze. Volles Haus im Zauberberg im Mai vor zwei Jahren, als diese Münchner Psychodelia-Legende auf einen Tourstopp zum 25. Bandjubiläum vorbei kam – jetzt also Open Air beim Hoffestival.

Wassermanns Fiebertraum (Foto: Thomas Weishaeupl)

Der traditionelle Sonntagsfrühschoppen beim Rosa Laub Festival zollt stets dem Genius loci Tribut. Es ist eine schöne Tradition, die Festivalbesucher mit Gasthof-Gemütlichkeit wieder in den Alltag zu verabschieden. Diesmal ist Musikkabarett mit Dee Vier gesetzt, im Anschluss folgt dann noch die Songwriterin Katronaut.

The Strange Seeds (Foto: Alexandra Ossovsky)

Nicht zuletzt ist das Rosa Laub aber auch ein Festival für die ganze Familie. Und so bietet es deshalb auch heuer am Samstag und Sonntag nachmittags ein abwechslungsreiches Kinderprogramm mit Outdoor-Spielen, Malen, das beliebte Puppentheater mit Königliches Hoftheater Lumumba und Kinderschmink-Boxen zur freien Verfügung für große und kleine Festivalgäste.
Achtung: Camping ist dieses Jahr leider nicht in den Ticketpreisen inbegriffen. Einen Campingplatz gibt’s trotzdem. Dieser wird von einem externen Betreiber betreut und ist kostenpflichtig.

Colour Haze (Foto: Liveclub Zauberberg Passau)

Nähere Informationen folgen zeitnah auf der Website des Festivals. Dort, unter www.zauberberg-passau.com/rosa-laub-festival sind auch Tickets sowohl für das gesamte Festival als auch für die einzelnen Tage erhältlich.