Saugfähig, farbecht und flauschig

Die Qual der Wahl beim Handtuchkauf

Ein Sammelsurium verschiedener Handtücher in unterschiedlichen Größen, Farben und Materialien – wer kennt das nicht? Fällt die Entscheidung, die alten Modelle gegen neue, farblich passende Handtücher auszutauschen, sehen sich Verbraucher:innen einer kaum überschaubaren Auswahl gegenüber. Auf was Sie beim Kauf achten sollten und welche Eigenschaften die verschiedenen Materialien aufweisen, erklären die Haushaltsexperten des VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB).

„Besonders wichtig ist die Saugfähigkeit und damit ein gutes Trockenverhalten. Ein Handtuch sollte farbecht, flauschig und unbedingt waschbar bis 60 Grad sein. Grundsätzlich gilt: Je schwerer umso hochpreisiger“, erklärt Ulrike Birmoser, Hauswirtschaftsmeisterin beim VSB.

Für Handtücher wird am häufigsten Baumwollfaser verwendet. Sie nimmt 20 bis 30 Prozent des Eigengewichts an Wasser auf, fühlt sich weich und flauschig an, auch nach dem Abtrocknen. Ihre gute Färbbarkeit ist ein weiterer Pluspunkt. Baumwolle gibt es in zwei Gewebearten – Frottee und Frottier. Frottee ist das glattere Material. Bei Frottier ist die Oberfläche viel größer, die Handtücher sind sehr weich und saugfähig. Unterschieden wird hierbei in Walkfrottier, Veloursfrottier, Zwirnfrottier und Wirkfrottier. Lassen Sie sich in einem Fachgeschäft beraten und testen Sie die unterschiedliche Griffigkeit der Materialvarianten.

Mikrofasertücher sind sehr langlebig, fühlen sich aber eher glitschig an, da die Feuchtigkeit, im Gegensatz zur Baumwolle, nicht in die Faser eindringt, sondern zwischen den Schlingen bleibt. Dafür trocknen diese Tücher schnell. Wie alle Mikrofasertücher geben sie bei jedem Waschvorgang Mikroplastik ab. Ihr geringes Gewicht ist ein Vorteil für Menschen, die viel Reisen.

Leinentücher sind sehr glatt, langlebig und nehmen viel Feuchtigkeit auf. Sie sehen elegant aus, fühlen sich aber nicht flauschig an. Leinentücher empfehlen sich eher als kleine Gästetücher, Hamamtücher oder mit Baumwolle gemischt. Im Sommer sind sie sehr angenehm.