29.4 C
Hutthurm
Montag, Juli 15, 2024

Multivisionsshow: Naturschönheiten Niederbayerns

Lesestoff

Die Weltenburger Enge und andere beeindruckende Landschaften Niederbayerns erleben

Kelheim. Die Multivisionsshow „Naturschönheiten Niederbayerns“ zeigt am Freitag, 14. Oktober 2022 um 19 Uhr die schönsten Schutzgebiete Niederbayerns, von der Weltenburger Enge bis zu den Donauleiten, vom Nationalpark Bayerischer Wald über das Isarmündungsgebiet zu den Altmühlleiten, von den Binnendünen bei Siegenburg über das Sippenauer Moor zu der Oberen Ilz und zu den Ilzschleifen bei Passau.

Außerdem werden Niederbayerns Großlandschaften in allen Facetten vorgestellt: Luftfotografien aus schwindelerregender Höhe bis unter die Wasseroberfläche, von mikroskopisch kleinen Algen bis zu gigantischen Baumriesen, von malerischen Sonnenaufgängen zu sternenklaren Nächten. Der mehrfach ausgezeichnete Naturfotograf Ingo Zahlheimer verknüpft die Natur vor unserer Haustür mit modernsten Foto- und Filmtechniken.

Immer wieder gibt es Momente, wie hier die Felsen unterhalb des Michelsberges bei Kelheim, die mit besonderem Licht, einem erstaunlichen Himmel oder zu verschiedenen Tageszeiten eindrucksvoll erscheinen (Foto: Franziska Jäger, Regierung von Niederbayern)

Die Gäste dürfen sich im ca. eineinhalbstündigen Multivisionsvortrag der Regierung von Niederbayern mit dem Naturerlebniszentrum Nationales Naturmonument Weltenburger Enge, des Landschaftspflegeverbands Kelheim VöF e.V. sowie des Archäologischen Museums der Stadt Kelheim verzaubern lassen von der Natur von Nebenan.

Der Vortrag ist untermalt mit eigens komponierter Musik des Filmmusikers Maximilian Lindinger. Veranstaltungsort ist das Archäologische Museum der Stadt Kelheim in der Lederergasse 11 in Kelheim. Der Eintritt beträgt 4 Euro. Anmeldungen bis 13. Oktober unter 09441 207 7324.

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge