Sommerfrische im Regental

Bahnfahren, Wandern und Natur am Wasser erleben ist das Motto einer Familienwanderung für große und kleine Naturfreunde (Foto: Klaus-Dieter Neumann)

Familienwanderung am Wasser

Viechtach. Eine Familienwanderung am Wasser im Regental bieten gemeinsam die Naturpark Umweltstation Viechtach, der Landesbund für Vogelschutz und der Bund Naturschutz. Der Naturpark ist Qualitätssiegelträger von „Umweltbildung.Bayern“ – einem bayernweiten Netzwerk qualifizierter Umweltbildungseinrichtungen. Große und kleine Naturfreunde und insbesondere Eltern mit Kindern ab ca. sechs Jahren sind herzlich zu dieser kostenlosen Sommerwanderung eingeladen. Eine Gewässererkundung mit dem Kescher nach dem Motto „Was lebt in Tümpel, Bach und Weiher“ ist dabei geboten. Bitte Badeschuhe oder Gummistiefel und eigene Kescher (soweit vorhanden) mitnehmen.

Treffpunkt für die ca. dreistündige Veranstaltung ist am Samstag, 24. Juli 2021 um 15.08 Uhr am Bahnhaltepunkt Gumpenried-Asbach bei Geiersthal. Eine Anmeldung ist spätestens bis zum Freitag um 12 Uhr beim Naturpark unter Telefon 09922 80 24 80 erforderlich. Es dürfen nur angemeldete Personen teilnehmen, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften. Die An- und Abreisezeiten mit der Waldbahn werden berücksichtigt. In Viechtach muss man um 14.37 Uhr und in Gotteszell um 14.39 Uhr abfahren.

Referentin der Familienwanderung ist Dorothea Haas, Landschaftsökologin und Naturführerin, die mit vielen Gruppen hier unterwegs ist. Im Regental zeigt sich eine wildromantische Bach- und Flusslandschaft. Spaß und Freude am Naturleben am Wasser stehen auf dem Programm. Sorgsames Umgehen mit unseren Naturschätzen ist natürlich selbstverständlich. Dabei kommt die spielerische Naturinformation nicht zu kurz: Ob Wasseramsel oder Eisvogel, Bachflohkrebs oder Libellen – die Tierwelt hat im und am Wasser einiges zu bieten.

Diese Familienwanderung gehört zur Veranstaltungsreihe „Natur- und Kulturschätze im Regen- und Teisnachtal erleben“. Bei diesen vielen Sonderaktionen kann man umweltfreundlich und entspannt unmittelbar am Fluss an einer der schönsten Bahnstrecken Bayerns anreisen. Natürlich mit Maske und Abstand.

Wilde Wasserwelten und Schluchtwälder wechseln sich mit sanften Hügeln und Auen ab. Die attraktivsten Wandermöglichkeiten entlang der Bahn wurden zu einem Naturpark-Wanderflyer zusammengestellt, der auch bei der Veranstaltung kostenlos mitgenommen werden kann. Dieser Flyer informiert über neun attraktive Wandervorschläge entlang der Bahnlinie von Viechtach nach Gotteszell. Eine anschauliche Wanderkarte unterstützt die Wegebeschreibungen. Die abwechslungsreichen Wanderungen führen zu Burgen, Kapellen und vielen anderen Natur- und Kulturschätzen im Regen- und Teisnachtal. Wer auf den markierten Wegen bleibt, kann die Natur genießen – ohne sie zu stören.