Landkreis Regen: Ein Todesfall und 36 Neuinfektionen

Regen. Die Abteilung Gesundheitswesen am Landratsamt Regen meldete am Dienstag (02.02.2021) einen Todesfall und 36 SARS-CoV-2-Neuinfektionen von Landkriesbürgern; davon waren 14 den Mitarbeitern am Amt bereits als Kontaktpersonen von Infizierten bekannt.

Nachdem im Jahr 2020 3052* LandkreisbürgerInnen infiziert worden sind, werden seit Jahresbeginn 873 Neuinfektionen gemeldet. Davon sind 3262* Personen seit 1. Juli 2020 bereits genesen beziehungsweise aus der Quarantäne entlassen.

Insgesamt wurden seit Pandemiebeginn 3926* LandkreisbürgerInnen mit dem Virus infiziert.
Bisher starben 139* LandkreisbürgerInnen an oder mit einer SARS-Co-V-2-Infektion.

Derzeit werden 33 Landkreisbürger wegen einer Corona-Infektion stationär in einer Klinik behandelt.

Laut RKI lag die Sieben-Tage-Inzidenz des Landkreis Regen am Dienstag bei 249,3 Fällen pro 100.000 Einwohner – heute (Mittwoch, 03.02.21) liegt sie laut RKI bei 241,6.

Im Landkreis Regen wurden mittlerweile 1957 Corona-Erstimpfungen und 874 Zweitimpfungen durchgeführt.


* Rechnerische Abweichungen zu den Vortagen sind hier aufgrund von Meldekorrekturen möglich.