Der verantwortliche Sportlehrer Roland Kelbel (hinten, von rechts), OB Jürgen Dupper, DLRG-Ortsverbandsvorsitzender Robert Firmhofer, Rektorin Susanne Bulicek und Konrektorin Michaela Kronawitter freuen sich mit den erfolgreichen Schwimmern der Sport-Grundschule Grubweg (Foto: Stadt Passau)

Geschafft! Schwimmabzeichen für Grubweger Grundschüler

Oberbürgermeister Dupper lobt Engagement

Passau/Grubweg. 82 Schülerinnen und Schüler der Sport-Grundschule Grubweg haben erfolgreich Schwimmprüfungen absolviert und nun stolz die entsprechenden Abzeichen in Empfang genommen.

„Die Sport- und Grundschule Gubweg hat einmal mehr bewiesen, warum sie seit 2018 genau so heißt. Ich bin den beteiligten Lehrkräften und der örtlichen Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft sehr dankbar, dass sie auch heuer trotz der coronabedingt lang gesperrten Schwimmhalle das selbstgesteckte Ziel weiterverfolgt haben, die Schwimmfähigkeit der Kinder zu verbessern. Schwimmen zu können, ist heute keine Selbstverständlichkeit mehr, die Pandemie hat diesen Trend noch verstärkt. Dabei ist das so wichtig, um sich sicher im Wasser zu bewegen und in der Lage zu sein, im Notfall rettend einzugreifen. Umso erfreulicher finde ich es, dass die Begeisterung für diesen Sport innerhalb der Grubweger Schülerschaft ungebrochen ist. Bei einem Badeurlaub oder einem Ausflug in unser Passauer Erlebnisbad peb in Kohlbruck, können die Kinder ihre Schwimmflügel nun getrost zu Hause lassen“, so Oberbürgermeister Jürgen Dupper.

Insgesamt haben die Schülerinnen und Schüler 39 Frühschwimmer-Abzeichen (Seepferdchen), 27 Deutsche Schwimmabzeichen in Bronze (Freischwimmer) und 16 Deutsche Schwimmabzeichen in Silber errungen. Als offizieller Aussteller fungierte der Ortsverband Passau der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), der sich auch künftig in Schulen engagieren will. Die Kooperation mit der Sport-Grundschule Grubweg besteht seit 2018.