Die erste Veranstaltung des Projekts "Wilde Mittelgebirgsbäche" führt am Samstag, 19. Juni 2021 entlang des wilden Grillabachs auf den Spuren des Goldenen Steigs rund um den Sicklinger Berg (Foto: J. Matt, Naturpark Bayerischer Wald e.V.)

Auf dem Goldenen Steig am wilden Grillabach

Erste Veranstaltung des Projekts „Wilde Mittelgebirgsbäche“

Waldkirchen. Im Rahmen des Naturpark-Projekts „Wilde Mittelgebirgsbäche“ findet am Sonntag, 19. Juni 2021 um 14.00 Uhr die erste geführte Wanderung mit dem Titel „Auf dem Goldenen Steig am wilden Grillabach“ statt. Die naturkundliche Wanderung führt zunächst entlang des Grillabachs zu dessen Mündung in den Osterbach. Der Anstieg auf den Sicklinger Berg wird mit einem Ausblick auf Waldkirchen belohnt. Auch der historischen Komponente widmet sich die Führung, da sie überwiegend auf dem Goldenen Steig, der jahrhundertelang als Handelsweg die Länder Bayern und Böhmen verband, verläuft.

Geleitet wir die Führung vom Projektmitarbeiter des Naturparks Johannes Matt. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr bei der Überquerungsbrücke der Staatsstraße zwischen Freyung und Waldkirchen bei Wotzmannsreut. Die Wanderung dauert etwa 2,5 Stunden. Eine Anmeldung ist bis Freitag, 18. Juni um 12 Uhr unter 0171 3610115 erforderlich. Es dürfen nur angemeldete Personen teilnehmen, da die Teilnehmerzahl auf 15 Personen beschränkt ist. Vor, während und nach der Veranstaltung ist der Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung von Naturpark Bayerischer Wald und Haus der Natur, Kultur, Kunst und Jugend.