Schon 7.000 Euro für warme Essen gespendet

Passau. Beim Tag der offenen Tür im Juli diesen Jahres fiel der offizielle Startschuss für die Malteser Mahlzeiten-Patenschaften. Die erste Zwischenbilanz von Mahlzeitendienst-Leiterin Manuela Schedlbauer ist eine Erfolgsmeldung: Rund 7.000 Euro wurden in den vergangenen Monaten für die gute Sache gespendet.

Unter dem Schirm der Malteser gibt es zahlreiche Soziale Dienste. Auch die Mahlzeiten-Patenschaften finden seit kurzem hier ihren Platz (Foto: Malteser)

“Nun möchten wir natürlich noch mehr Paten finden, die das Projekt finanziell unterstützen: Schließlich geht es darum, bedürftige Mitmenschen in der Region mit einer warmen Mahlzeit am Tag zu versorgen“, erklärt Manuela Schedlbauer, der es ein großes Anliegen ist, die Mahlzeiten-Patenschaften in der Öffentlichkeit noch bekannter zu machen. Bedürftige gibt es sehr viele, sagt Manuela Schedlbauer, die hofft, dass dank neuer Patenschaften noch mehr Menschen in Passau und Umgebung in den Genuss der kostenlosen Mahlzeiten kommen.

Weitere Informationen: Telefon 0851 95666 14, E-Mail menueservice.Passau@Malteser.org.