Der SV Schalding-Heining, kann seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison 2018/2019 verkünden

Maximilian Sammereier (22), wechselt vom TuS 1860 Pfarrkirchen an den Reuthinger Weg. Der Mittelfeld-Spieler war bereits 2015 ein Teil des SVS II. In den letzten drei Jahren konnte sich Maximilian Sammereier zu einem wichtigen Spieler in der Landesliga etablieren. Er selbst freut sich über seinen Wechsel an den Reuthinger Weg:

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung und hoffe in der sicherlich sehr anspruchsvollen Liga schnell Fuß fassen zu können. Ich konnte in den drei Jahren bei Pfarrkirchen, wertvolle Erfahrung im Herrenbereich sammeln und dafür möchte ich mich bei der Abteilungsleitung und vorallem Lukas Lechner nochmal bedanken. Deshalb denke ich, dass es jetzt der richtige Schritt ist, diese Herausforderung anzunehmen.“

Auch beim SVS ist man erfreut über diese Verpflichtung so Markus Clemens: „Maxi hat sich die letzten drei Jahr sehr gut entwickelt. Daher freuen wir uns über seine Rückkehr nach Schalding.“