Programm der Winterklausur der SPD-Landtagsfraktion

Die traditionelle Winterklausur der BayernSPD-Landtagsfraktion findet vom 17. bis 19. Januar 2017 erneut im schwäbischen Bildungszentrum Kloster Irsee statt. Sie steht unter dem Motto “Zukunft gestalten – Für Demokratie, Freiheit und Menschenrechte“.

Als Mitglied im Diözesanrat des Bistums Passau freut sich der niederbayerische Landtagsabgeordnete Bernhard Roos besonders über die Teilnahme des Vorsitzenden der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Dr. Reinhard Marx, und des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Bayerns Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm. Zugesagt haben außerdem die Direktorin der Akademie für Politische Bildung in Tutzing, Prof. Dr. Ursula Münch, sowie die Beauftragte der Bundesregierung für Menschenrechte, Bärbel Kofler. Letztere betreute zwischen 2009 und 2013 die Region Passau von Bad Reichenhall aus, als mit Florian Pronold nur ein Abgeordneter die Region im Bundestag vertrat, hebt MdL Bernhard Roos hervor. Pronold selbst wird der Klausurtagung als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesbauministerium beiwohnen. MdL Roos: “Florian Pronold hat dazu beigetragen, die Städtebauförderung auf Rekordstand zu hieven. Dank ihm wurde das Programm “Soziale Stadt“ gegen den Widerstand der Union höher dotiert.“ Dies sei gerade im Hinblick auf den Wohnungsmangel in Passau und Deggendorf ein wichtiger Schritt gewesen, so Roos. Dennoch müsse der Freistaat hier deutlich mehr Geld investieren.

Schließlich wird der Leiter der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg, Dr. Jörg Skriebeleit, den SPD-Politikern einen tieferen Einblick in die Herausforderungen der Erinnerungsarbeit geben.