Hutthurm. Zum Maifest laden am Dienstag, 1. Mai, wieder die FF Hutthurm und die Brauerei Hutthurm ein. Groß gefeiert wird im Feuerwehrhaus in der Fahrzeughalle, verspricht Vorstand Stefan Schotte, der mit der Familienmusik Freund ein echtes Zugpferd anbieten kann.

Dieser Feiertag beginnt um 10 Uhr in der Halle. Gegen 10.30 Uhr schreitet dann Bürgermeister Hermann Baumann als Schirmherr zur Tat und wird das erste Fass anzapfen. Das Gemeindeoberhaupt ist sich sicher, dass das ohne einen Spritzer passieren wird, auch wenn viele Augen das Spektakel verfolgen werden. Das ist auch für die Brauerei der Start in den Mai, dem Monat der ersten großen Feste in der Region. Diplombraumeister Markus Kampf, der wieder würzige süffige Bierspezialitäten im Programm hat, verweist besonders auf das urige Zwickl-Bier vom Fass.

Im Feuerwehrhaus hat die Wehr vieles aus dem recht umfangreichen Sortiment der Brauerei Hutthurm im Angebot. Zum Mittagstisch und natürlich den ganzen Tag über gibt es feine Grillspezialitäten, Burger und Gyros, kredenzt von den Freiwilligen der Feuerwehr, allen voran den Feuerwehrfrauen. Später locken Kaffee und Kuchen, natürlich selbstgebacken. Die passende Musik kommt von der Familienmusik Freund aus Waldkirchen, die, wie im vergangenen Jahr, auch heuer wieder gekonnt und bodenständig aufspielen wird.
Für die Kinder gibt es unter anderem Feuerwehr-Rundfahrten und eine Hüpfburg. Kommandant Manfred Auer verspricht: „Auch wenn wir feiern ist die Sicherheit in Hutthurm gewährleistet“. „Es wäre natürlich schön, wenn viele Bürger zu uns, in unser Feuerwehrheim kämen“, hofft Stefan Schotte, der Vorstand der Hutthurmer Wehr, die rund um die Uhr für die Bürger einsatzbereit ist. Dem schließt sich natürlich der Bürgermeister gerne an.