Waldkirchen/Herzogsreut. „Wir sind ja praktisch noch Frischlinge. Wir müssen uns erst nach oben arbeiten“, sagte ein deutlich zufriedener Ferdinand Moritz, nachdem beide Herzogsreuter Stock-Teams die A-Klasse der Wintersaison halten konnten. Bei der Aufstiegsrunde zur Kreisliga in der Karoli-Eishalle in Waldkirchen sicherte sich die 1. Mannschaft den 6. Platz, die zweite Garde belegte Rang 8. Die Herzogsreuter Schützen schnupperten sogar an den Aufstiegsrängen, letztlich musste man aber Perlesreut IV, Rackling und der Eintracht Kalteneck zum Gang in die Kreisliga grautlieren. Höhepunkt war freilich das vereinsinterne Duell, in dem die Zweite den Kürzeren zog.

×

(Anzeige)

×