Start in wenigen Tagen mit großem Eröffnungsfest

Die Yogatage in Gastein stehen vor der Tür. Zum vierten Mal werden sie angeboten – zum ersten Mal finden sie im Herbst statt. Und das mit einem noch breiteren Angebot. Neben Yoga stehen Workshops, Seminare und Vorträge zu Themen wie Singen, Tanzen und Ernährung auf dem Programm. Gestartet wird mit einem großen Eröffnungsfest.

Vom 21. bis 30. Oktober 2016 verzaubert das Gasteinertal – neben den Yogatagen im Frühling – seine Gäste erstmals auch im Herbst mit einem einzigartigen Yogaprogramm. Eine Vielzahl von Yogastilen sowie kreative, sportliche, musische, gesundheitsorientierte und philosophische Kurse, Seminare und Workshops können besucht werden. Entspannung und Entschleunigung stehen dabei an erster Stelle.

Breiteres Programm als je zuvor

Yoga ist auch beim Festival im Herbst wesentlicher Bestandteil. Ergänzt wird das Kernprogramm mit Angeboten aus den Bereichen Tanz (NIA, Soul Motion, 5 Rhythmen und BodyVoicing), Gesang (Jodeln und Mantren- oder Wellensingen), Kochen und Ernährung (aus TCM und ayuvedischer Sicht), Natur und Spiritualität (Wanderungen zu Kraftplätzen mit Quellmeditationen). Gedankenaustausch ist das Ziel des “Philosophischen Cafés“ in dem unter dem Motto “Kant und Karma“ ein Brückenschlag zwischen asiatischen Lebenslehren und klassischer europäischer Philosophie versucht wird. Höhepunkt von Yogaherbst Gastein ist eine Einheit im weltweit einzigartigen Gasteiner Heilstollen, die speziell für die Yogatage mit Meditationsübungen kombiniert wird.

Eröffnungsfest zum Kennenlernen und Mitmachen

Nach ersten Kurseinheiten am Samstag, den 22. Oktober, findet um 20 Uhr das große Eröffnungsfest im Kongresssaal in Bad Hofgastein statt, bei dem alle am Programm teilnehmenden Yogalehrer ihren speziellen Yogastil vorstellen und die Gäste zu kurzen Kennenlernübungen einladen. So erhalten Interessierte einen Überblick über das breite Angebot und die Möglichkeit, unter Anleitung verschiedene Yogaarten auszuprobieren. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Besondere an den Yogatagen in Gastein

Alle Gäste können einzelne oder mehrere Veranstaltungen täglich in den Yoga-Partnerhotels oder an öffentlichen Plätzen besuchen, ihr eigenes Programm zusammenstellen und so mit neuen Ideen und neuem Schwung aus dem Urlaub in das Alltagsleben zurückkehren. 18 führende Hotels aus den drei Gasteiner Tourismusorten Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein bieten dafür spezielle Pauschalen an. Die Yogaeinheiten sind für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Yogaherbst im Paket

Das Paket “Quelle der Inspiration“ ist in den insgesamt 39 Partnerbetrieben zwischen dem 21. und 30. Oktober 2016 buchbar. Inkludiert ist ein 3-Tages-Yogapass, der an aufeinanderfolgenden Tagen für Yogaeinheiten an öffentlichen Plätzen gültig ist. Pauschalen für vier Übernachtungen werden in Frühstückpensionen und Hotels in verschiedenen Preisklassen angeboten. Die günstigsten Pauschalen beginnen bei 176 Euro für vier Übernachtungen mit Frühstück, vier Übernachtungen mit Halpension im 4-Sterne-Hotel werden ab 320 Euro angeboten.

Buchungsmöglichkeit und nähere Informationen zu den teilnehmenden Hotels und den Pauschalangeboten unter www.yoga-gastein.com.

Programmschwerpunkte und Lehrende

Programmschwerpunkte und Lehrende

(Bildnachweis: via gastein.com)