Freihandelsabkommen Deutschland/USA (iStockPhoto.com)

Unternehmer sehen TTIP-Abkommen skeptisch

Im Auftrag des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft hat das Forschungsinstitut Prognos und der Schöpflin Stiftung 800 mittelständische Unternehmen zu TTIP befragt.

Die Mehrheit der Befragten ist der Ansicht und erwartet, dass es negative Auswirkungen auf die Gesamtwirtschaft und den Mittelstand habe. Demnach erwarten 62 Prozent der befragten Firmen ‚eher negative‘ oder ’sehr negative‘ Auswirkungen auf den Mittelstand durch dieses Abkommen.  66 Prozent glauben nicht, dass sich die Erschließung ausländischer Absatzmärkte durch ein transatlantisches Abkommen vereinfachen würde. Gerade mal 16 Prozent erachten Investor-Staat-Schiedsverfahren als ein wichtiges Instrument für ihre Unternehmen.

(Quelle: foodwatch.com)