Neu gestalteter Internetauftritt der Goldhaubenfrauen im Passauer Land vorgestellt

Passau. Die Goldhauben haben eine lange Tradition im Passauer Land und der gesamten Region. Seit gut einem halben Jahrzehnt sind sie immaterielles Kulturerbe. Weit über die Landkreisgrenzen hinaus sind sie bekannt und mit dem neu gestalteten Internetauftritt erstrahlt nun auch die Präsenz der Goldhaubenfrauen im World Wide Web in neuem Glanz.

Rolf Witt hat die Internetseite im Auftrag des Kulturreferats des Landkreises Passau neu gestaltet. Für ihn war es eine große Freude, die neue Webpräsenz dieses einzigartigen Trachten-Brauchtums aufzubauen. Mehr als 30 Goldhaubengruppen gibt es im Passauer Umland in den verschiedenen Gemeinden und Orten. Sie alle stellen sich auf den neuen Internetseiten vor. Daneben enthält die Webseite geschichtliche Informationen zur Goldhaubentradition im Passauer Land sowie zahlreiche Foto- und Videobeiträge. Ebenso ist der Bildband „Wie eine Krone – Die Goldhaube im Glanz der Tradition“ als E-Book eingebunden.

„Die Darstellung und Präsentation dieses für die Region prägenden Kulturerbes unterstreicht unsere Bedeutung als Kulturlandkreis,“ so Landrat Kneidinger. Er dankte den rund 1.000 Goldhaubenfrauen im Passauer Land. Sie seien durch ihre Präsenz bei Veranstaltungen und durch ihr außerordentliches Engagement vorbildliche Bewahrerinnen dieser einzigartigen Tradition.

Der neue Internetauftritt der Goldhaubenfrauen ist unter www.goldhauben-passauer-land.de abrufbar.

×

(Anzeige)

×