Fußball-Evangelisation „Und vorne hilft der liebe Gott“ des Sport-Beraters und Management-Coachs David Kadel in Passau

(von Tobias Schmidt)

Auf Einladung des Katholische Erwachsenenbildung in Stadt und Landkreis Passau e.V. (KEB) kommt der der aus Kino und Fernsehen bekannte Manager-Coach und Fußball-Kabarettist David Kadel zu einem Filmgespräch im Showformat nach Passau.

Kadel arbeitet zumeist mit Menschen, die unter hohem Leistungsdruck stehen: als „H.E.R.Z.E.N.S.-Coach“ und seit über 20 Jahren als Inspirations-Trainer mit klarer Verortung im christlichen Glauben zum Beispiel für die Deutsche Leichtathletik-Nationalmannschaft, diverse Tennisasse und für Fußball-Profis wie Sven Schipplock oder Gerald Asamoah.

Nach seiner „Fußball-Bibel“ veröffentlichte Kadel nun den Dokumentarfilm „Und vorne hilft der liebe Gott. Wenn Fußballer glauben“, in dem er mit Fußballstars wie Jürgen Klopp, Neymar, Tony Ujah, David Alaba aber auch angehenden Nachwuchsprofis über ihren christlichen Glauben spricht. Daniel Kagel wird diesen Film im Rahmen eines zweistündigen Bühnenprogramms am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr in der Passauer Lobpreiskirche, Spitalhofstr. 50 präsentieren.

Humor, Andacht und Musikbegleitung der Gruppe FRESH, und nervenzerreißende Höhepunkte aus der Welt der Fußballturniere stehen auf dem Programm. Was den Moderator, Kabarettisten, Berater und Autor dabei interessiert? Ganz lebenspraktische Fragen, die aber die Logik von Sieg, Niederlage oder Remis im Sports übersteigen: Was macht Menschen im Alltag und im Sport stark? Was lässt sie Zeiten enormer körperlicher und psychischer Belastung aushalten und Tiefschläge verarbeiten? Und inwiefern helfen dabei der Glaube an Gott und die Bibel?

Der Showabend „Und vorne hilft der liebe Gott. Wenn Fußballer glauben“ verspricht begeisternde und motivierende Antworten. Karten zum Vorverkaufspreis von 7,- Euro/ermäßigt 3,- Euro sind bei der KEB, Große Messergasse 1, Tel. 0851 393-7411 oder beim Domladen, Domplatz 7, Tel. 0851 393-5171 erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 8,- Euro/ermäßigt 4,- Euro. Gegenüber der Lobpreiskirche gibt es Parkmöglichkeiten am Parkplatz der Montessorischule.