Digitaler Tag der offenen Tür im Servicezentrum Lusen – Video-Rundgang feiert am 11. Juli Premiere

Altschönau. Wie werden die Tiere im Tier-Freigelände bei Neuschönau versorgt? Was entsteht alles in der nationalparkeigenen Schreinerei? Wie viel Aufwand steckt hinter den handgefrästen Infotafeln? Und wie kommen eigentlich die Wegweiser ins Gelände? Antworten darauf gibt’s beim digitalen Tag der offenen Tür im Servicezentrum Lusen bei Altschönau. Als Corona-Ersatzvariante findet der als Video-Rundgang statt. Wer bei der Premiere dabei sein will, muss am kommenden Samstagvormittag online gehen.

Beim Blick hinter die Kulissen kommen acht Mitarbeiter zu Wort. Knapp 15 Minuten lang berichten sie kurzweilig von ihrer täglichen Arbeit. Die Zuschauer sehen dabei, wie das Futter für Luchs, Biber und Uhu hergerichtet wird, wie die schmucken, hölzernen Sitzgarnituren entstehen oder wie viel Aufwand hinter der lückenlosen Wegemarkierung steckt.
Die digitale Führung feiert am 11. Juli, um 10 Uhr, Premiere auf dem YouTube- (www.youtube.com/nationalparkbayerischerwald) und Facebook-Kanal des Nationalparks (www.facebook.com/nationalpark.bayerischer.wald). Zuschauer können dabei live Fragen stellen. Auch nach der Premiere ist das Video weiterhin verfügbar.

×

(Anzeige)

×