AfD-Ortsvorsitzende Ursula Bachhuber kritisiert Medien und „politische Gegner“

Passau/FRG. Vor ziemlich genau drei Jahren (6. Februar 2013) wurde in Berlin eine neue Partei gegründet: Die ‚Alternative für Deutschland‘. Seither und gerade in der Zeit der Flüchtlingsdiskussion sorgt die Partei zunehmend für Furore: zuletzt in einem Interview mit dem „Mannheimer Morgen“. Die Neue Woche hat pünktlich zum Aschermittwoch bei der AfD-Ortsvorsitzenden Passau/Freyung-Grafenau Ursula Bachhuber zu den aktuellen Thematiken nachgehakt.

Das vollständige Interview sowie weitere Stimmen sind in der ‚Neuen Woche‘ (Ausgabe KW 06/16) nachzulesen. Die Online-Ausgabe (PDF) wird demnächst bereitgestellt.