Ilzer Land veranstaltet kostenloses Webinar zum Thema „Videokonferenzen im Verein“

Was noch vor wenigen Monaten nicht denkbar war, ist in Folge der COVID19-Pandemie Realität geworden. Arbeitnehmer arbeiten einen Großteil ihrer Zeit im Home-Office. Schüler treffen ihre Lehrer nur virtuell und laden ihre Aufgaben aus dem Internet herunter. Videokonferenzen ersetzen einen Großteil der Besprechungen und Treffen.

Doch in vielen Vereinen ruht das gemeinschaftliche Leben seit nunmehr vielen Monaten. „Auch für Vereine sind Videokonferenzen ein interessanter Weg, sich zu treffen und Versammlungen der Vereinsgremien stattfinden zu lassen“, so Corina Molz, Geschäftsführerin der ILE Ilzer Land. In einem digitalen Seminar möchte das Ilzer Land jetzt Vereine dabei unterstützen, diese Systeme zu nutzen. Volker Ernst, Projektkoordinator des Handlungsfelds Digitalisierung & KI, gibt Anregungen zu Planung und Durchführung, erklärt grundlegende Gemeinsamkeiten und Unterschiede der verschiedenen Systeme und zeigt an kostenlosen Beispielen auf, wie schnell eine Videokonferenz gestartet werden kann.

Sicher wird man froh sein, wenn das Infektionsgeschehen wieder direkte menschliche Kontakte zulässt. Doch so ganz unpraktisch sind die neu entdeckten Kommunikationswege nicht, um sie nur als Notlösung in Pandemiezeiten zu sehen. Vielen fällt es schwer, sich in einem Verein zu engagieren und auch Verantwortung zu übernehmen. Berufstätigkeit, Ausbildung oder Studium bedingen, dass viele unter der Woche nicht mehr am Vereinsort sind. Sich am Abend einmal eine oder zwei Stunden Zeit für eine Videokonferenz zu nehmen, ist aber kein Problem. In Verbindung mit einem digitalen und webgestützten Vereinsverwaltungsprogramm, wie ILE.VEREIN des Ilzer Landes, können Ehrenamtliche für ihren Verein aktiv sein, egal, wo sie sich gerade aufhalten.

Selbstverständlich findet auch dieses Seminar am Montag, den 25. Januar ab 19 Uhr, online statt. Anmelden können sich alle interessierten Vereinsvertreter auf www.ilzerland.bayern oder unter digitales@ilzerland.bayern.

×

×

(Anzeige)