Tag der Forschung – Themenbereiche Wirtschaft und Gesundheit am 25.02.2016 in Deggendorf Innovative Konzepte und Ideen sind der Motor unserer Wirtschaft. Die Technische Hochschule als Bindeglied zwischen der anwendungsorientierten Forschung und dem vorwettbewerblichen Bereich sieht sich besonders für den Mittelstand als Inkubator für Innovationen. Bei der kostenfreien Veranstaltung an der Technischen Hochschule Deggendorf werden Professoren/-innen und Mitarbeiter/-innen der THD ihre anwendungsnahen Forschungsprojekte und wissenschaftlichen Arbeiten präsentieren und für einen gegenseitigen Austausch zur Verfügung stehen. Im Flyer finden Sie neben weiteren Informationen alle Details zum genauen Veranstaltungsverlauf sowie die Anmeldemodalitäten (Anmeldefrist nur noch bis 19.02.2016!).

Healthcare Innovation Triangle: Kooperationsforum mit Workshops am 25./26.02.2016 in Weiden i. d. OPf. Zu dieser englischsprachigen, kostenfreien Veranstaltung lädt die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden ein. Unter dem Überbegriff Medizintechnik werden moderierte Workshops zu den Themenfeldern Digitalisierung, Sensorik, Patientensicherheit, Biomechanik und Bildgebende Systeme angeboten. Die Schwerpunkte zu den einzelnen Themenfeldern sowie das weitere Rahmenprogramm entnehmen Sie bitte dem Programmflyer. Eine Anmeldung ist noch bis 19.02.2016 unter https://www.oth-aw.de/hit/ möglich.

Symposium Mikrosystemtechnik: „Von der miniaturisierten Elektronik zum intelligenten System“ am 09./10.03.2016 in Landshut Die Hochschule Landshut lädt zum 5. Landshuter Symposium Mikrosystemtechnik mit oben genanntem Thema ein. Bei der zweitätigen Veranstaltung werden Ihnen in mehr als 30 Fachvorträgen sowie einer begleitenden Fachausstellung Innovationen und Produkte, Technologien und Unternehmen aus dem Bereich der Mikrosystemtechnik präsentiert. Folgende Bereiche werden dabei thematisiert: Eingebettete Systeme, Fertigungstechnik, Industrie 4.0, Medizintechnik, Mikrosystemtechnik und Mikroelektronik, Sensorik und Intelligente Sensorsysteme, Systemintegration. Weitere Informationen zur kostenpflichtigen Veranstaltung sowie das detaillierte Tagungsprogramm mit der FAX-Anmeldung (Anmeldefrist bis 04.03.2016) finden Sie hier.

Passauer Digital-Marketing-Konferenz am 11.03.2016 in Passau Ziel der Veranstaltung des Lehrstuhls für Marketing und Innovation der Universität Passau ist es, den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis im digitalen Marketing anzuregen. Neben wissenschaftlichen Vorträgen zum aktuellen Stand der Forschung und Berichten aus der Praxis ist auch ausreichend Zeit für Diskussion und Austausch eingeplant. Schwerpunktthema der Konferenz ist die Personalisierung im Digital Marketing. Weitere Details zum Programmablauf der kostenpflichtigen Veranstaltung finden Sie im Flyer. Die Registrierung zur Konferenz ist bis zum 04.03.2016 unter folgender Webadresse möglich: www.digital-marketing-konferenz.uni-passau.de.

Praxisabend „Online – aber wie?“ für Händler am 15.03.2016 in Passau Die Digitalisierung verändert unsere Gesellschaft und die Wirtschaft fundamental. Für den stationären Einzelhandel stellt sie die vielleicht größte Herausforderung aller Zeiten dar – mit allen Chancen, allerdings auch mit allen Risiken. Die Kunden stimmen heute nicht mehr nur mit den Füßen ab, sie sind nur einen Mausklick von ihrer Kaufentscheidung entfernt. Und vor allem sind sie unberechenbar: sie wechseln je nach Situation zwischen virtuellen und analogen Vertriebskanälen hin und her und wollen auf ihrer Shopping-Reise vom Händler ihres Vertrauens begleitet werden. Multichanneling oder Omnichanneling sind gefragt. Aber wie weit müssen Händler in ihrem Ladengeschäft gehen? Wo beginnt die Pflicht, wo endet die Kür? Die IHK Niederbayern lädt zu dieser kostenfreien Veranstaltung ein und zeigt anhand von drei Beispielen aus Niederbayern (ein Unternehmen aus dem Landkreis Freyung-Grafenau), wie Unternehmer auf die Herausforderungen des digitalen Wandels unterschiedlich reagierten und ihr Ladengeschäft mit der digitalen Welt erfolgreich verknüpfen konnten. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldemodalitäten finden Sie hier.