'aflusn' (Foto: auflusn)

Sänger- und Musikantentreffen in Obernzell

Am Freitag den 14. September 2018, um 19.30 Uhr findet im “Spieth & Wensky-Trachtenstadl“ in Obernzell wieder ein Sänger- und Musikantentreffen statt.
Dieses Sänger- und Musikantentreffen für den nördlichen Landkreis Passau, wird organisiert und veranstaltet, in Zusammenarbeit mit der Volksmusikpflege des Lkr. Passau und dem Trachtenverein Lämmersdorf, um die Pflege von Brauchtum und Volksmusik weiter zu erhalten. Dem Organisator Andreas Samböck ist es wieder gelungen ganz besondere Volksmusikgruppen für diese Veranstaltung bei der mehrere Volksmusikgruppen in ungezwungener gemütlicher bayerischer Art, echte Volksmusik, wie sie bei uns seit langer Zeit beheimatet ist, zum Besten geben, zu gewinnen.

Als Tanzlmusi hat die „Massinger Brotzeitmusi“ ihr Kommen zugesagt. Es handelt sich hier um fünf ganz hervorragende Volksmusikanten und Instrumentalisten, die aus der Trachtenkapelle Massing entstammen. Mit Flügelhorn, Baßtrompete, Posaune, Akkordeon und Tuba ist diese bläserische Volksmusikgruppe für ihren wunderbar weichen Tanzlmusi Sound weit um bekannt und beliebt. Ihre Fans behaupten: „Diese Ohrwaschlschmuser sind immer guat drauf, sind betriebssicher und störungsfrei. Ihre Musi geht von echt gmiatlich bis quietschfidel.“

‚Massinger Brotzeitmusi‘ (Foto: Massinger Brotzeitmusi)

Mit der Gesangsgruppe „Boarisch SingaPur“, kommen zu diesem Sänger und Musikantentreffen vier ganz besondere Sänger und Sängerinnen der „Echten Volksmusik“. Sie stammen aus der Gegend um Windorf und waren 2008 die Gewinner des renommierten Volksmusikpreises „Zwieseler Fink“. Ihre wunderbaren, souveränen Stimmen benötigen keine Begleitinstrumente – das ist „boarisch singa pur“.

‚Boarisch SingaPur‘ (Foto: Boarisch SingaPur)

Mit der Gruppe „aflusn“, sind dann noch aus dem Bereich Freyung drei Musikanten dabei, die nicht nur traditionelle Volksmusik hervorragend darbieten, sondern auch selbst geschriebene Stücke und Texte zum Besten geben. 2017 belegten sie beim Internationalen Volksmusiktag den zweiten Platz. Drei richtige Gaudiburschen, die bei jeder Volksmusikveranstaltung das Publikum mit ihrer zünftigen Musik begeistern.

Zwischen den musikalischen Darbietungen wird Gudrun Sagberger, bekannte Volksschauspielerin, Moderatorin und „Frau Bürgermeister“ (sie ist die Gattin von Alex Sagberger, Bürgermeister von der Gemeinde Kellberg/Thyrnau) mit ihren lustigen Gedichten und G´schichten das Publikum zu Lachsalven animieren und den Abend aufzulockern. Sie ist weitum bekannt und beliebt für ihr lustiges und humorvolles Wesen.

Die Musikanten würden sich natürlich über eine große Anzahl an Publikum sehr freuen. Übrigens, der Eintritt ist frei und fürs leibliche Wohl wird mit deftigen bayerischen Schmankerl durch die Küche des neuen Stadlwirtes Rüdiger Miedl bestens gesorgt.

×