13.7 C
Hutthurm
Sonntag, Mai 26, 2024

Radwanderung nach Buchwald

Lesestoff

Im Rahmen des Sommerprogramms bietet die Nationalparkverwaltung am Sonntag, 28. August eine geführte Radwanderung durch den Nationalpark Bayerischer Wald und den Nachbar-Nationalpark Šumava an. Willkommen sind all diejenigen, die gerne auf’s Radl steigen – egal ob mit Elektro-Motor oder ohne Motor – und Spaß daran haben, Land und Leute kennenzulernen.

Vom Parkplatz Wistlberg führt die Tour nach Bučina (Buchwald) und weiter nach Knižecí Pláně (Fürstenhut) mit seinem renovierten Friedhof. Danach geht es weiter nach Nova Polka und über einen Abstecher zum kleinen Polecká nádrž (Polka-See), wo eine kurze Rast eingelegt wird. Das nächste Ziel ist Strážný. Hier ist eine Einkehr und Mittagspause möglich.

Anschließend durchqueren wir das Gebiet der ehemaligen Ortschaft Horní Světlé Hory (Oberlichtbuchet) und über Žd’árské jezírko (Scheurecker Schwelle) geht es wieder zurück nach Knižecí Pláně, Bučina und Wistlberg.
Größere Steigungen gibt es auf einer Länge von ca. 1 km nach dem Polka-See und ebenso von Strazny in Richtung Horní Světlé Hory.
Insgesamt ist die Strecke ca. 40 km lang und es sind 780 Höhenmeter zu überwinden.
Am 11.9. wird nochmals eine grenzüberschreitende Radtour ab Finsterau / Wistlberg angeboten. Näheres dazu in der Tagespresse oder im Internet unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de

WANN: Sonntag, 28.08.2016, 9.00 Uhr, Dauer: ca. 8 Std.
Wo: Treffpunkt ist um 09.00 Uhr am Parkplatz Wistlberg bei Finsterau. Die Anfahrt ist mit dem Finsteraubus möglich, der mit Radanhänger unterwegs ist. Er fährt ab Spiegelau (7.55 Uhr) über Riedlhütte (8.02 Uhr) und St. Oswald (8.10 Uhr), vorbei am Nationalparkzentrum Lusen (8.25 Uhr) und erreicht um 8.53 Uhr den Parkplatz Wistlberg.
KOSTEN: Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit der Waldbahn, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
AUSRÜSTUNG: Mitmachen kann man sowohl mit normalen Rad oder E-Bike. Bei Bedarf können die E-Bikes auch bei diversen Fachgeschäften und Touristinfos ausgeliehen werden.
Eine Einkehrmöglichkeit ist nach Absprache in Strážný oder Knižecí Pláně möglich. Bitte bringen Sie trotzdem ausreichend Getränke und Brotzeit mit, auch wetterfeste Kleidung und Fahrradhelm nicht vergessen. Ein Personalausweis ist für den Grenzübertritt unbedingt erforderlich!
ANMELDUNG: Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) spätestens einen Tag vorher erforderlich.

(Bild: Am kleinen Polka-See wird eine kurze Rast eingelegt – Foto: Pongratz)

- Werbung-

More articles

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Anzeige -

Letzte Beiträge