Matinee mit No Nonsense

Das Quartett No Nonsense bringt die wilden Zwanziger zurück (Foto: No Nonsense)

Klassiker aus den besten Tagen des Jazz am 19. September 2021 im Hans-Eisenmann-Haus

Neuschönau. Im Neuschönauer Hans-Eisenmann-Haus steht am 19. September 2021 die nächste Sonntagsmatinee auf dem Programm. Diesmal spielt unter dem Motto „great songs, small band“ die Gruppe No Nonsense auf.

In ungewöhnlicher Besetzung, drei Bläser und ein Kontrabass plus Gesang und mit maßgeschneiderten Arrangements entsteht bei No Nonsense ein unverkennbarer Bandsound. Der verpasst den wohlbekannten Hits aus jener Ära neuen Schliff und befreit so manch vergessene Dixieland-Perle von ihrer Staubschicht. Die wilden Zwanziger sind zurück!

Die Matinee findet bei schönem Wetter von 11 bis 14 Uhr im Innenhof des Hans-Eisenmann-Hauses statt. Bei schlechtem Wetter gastiert No Nonsense im Filmsaal. Coronabedingt gilt dort die 3G-Regel und Maskenpflicht. Um Reservierung wird gebeten unter 08558 96150 oder heh@npv.bw.bayern.de – Eintritt frei.