Johann König in der Redoute Passau

    Aktuell.

    Rotary-Club Passau-Dreiflüssestadt spendet an Kinderschutzbund

    Kinderschutzbund sorgt für Glücksmomente Passau. Auch diesen Winter wieder greift...

    Bayerische Lebkuchenproduktion im Jahr 2020 auf Rekordniveau

    Sieben von zehn im Bundesgebiet produzierten Lebkuchen stammen aus...

    Pilze im Nationalpark noch immer radioaktiv belastet

    Gesundheitsrisiko durch Tschernobyl-Unfall weiterhin gegeben Grafenau. Pilze sammeln ist im...

    Landkreis Freyung-Grafenau steigert Anteil von Recyclingpapier deutlich

    Zweiter Platz in der Kategorie "Aufsteiger des Jahres" -...

    Hubert von Goisern live auf dem Passauer Domplatz

    Samstag, 16. Juli 2022 Passau. Das neue Album von Hubert...

    Teilen

    Neues Programm „Jubel, Trubel, Heiserkeit“ | 27. November 2021

    Passau. Johann König steht mitten im Leben: Er hat drei Kinder gezeugt, zwei Bäume gepflanzt und ein Haus gebaut. Die nächsten Aufgaben drängen sich also quasi auf: Er muss das Haus verputzen, den Auszug der Kinder vorbereiten und die Bäume fällen. Gleichzeitig steht er aber völlig neben dem Leben: Denn er ist oft in Gedanken oder in den Pilzen, badet im Wald und genießt die eigenen und die Launen der Natur. Im neuen Programm stellt er die drängenden Fragen der Gegenwart:

    1. Was ist effektiver: Kinder, die aus umweltgründen auf die Schule verzichten oder Eltern, die aus umweltgründen auf Kinder verzichten?

    2. Gibt es im Asia-Laden für asiatische Möbel auch asiatische Asiatische?

    3. What shall we do with the drunken sailor?

    Das neueste Bühnenstück des Ausnahme-Cholerikers ist auch das bisher famoseste: Kühl in der Analyse, warm in der Poesie, heiß in der Darbietung.

    Wann
    27. November 2021 (Einlass 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr)

    Wo
    Redoute Passau

    Informationen zum Veranstaltungsablauf

    Tickets vom 7. Oktober 2020 behalten für den 27. November ihre Gültigkeit. Sitzplätze werden vor Ort zugewiesen. Es gilt die 3G plus-Regelung (Stand: 02.11.), nach der einer der folgenden Nachweise beim Einlass vorgezeigt werden muss: Vollständiger Impfnachweis, Nachweis der Genesung, Negativer Corona-PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) – die Maskenpflicht am Platz entfällt.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar!
    Hier bitte Ihren Namen hinterlassen

    spot_img