(v.l.) Huynh Nhut Minh (als Truffaldino), Nils Almer (als Tebaldo) und Anna Vieira Auer (als Beatrice) - Foto: Florian Beck)

„Der Diener zweier Herren“

… frei nach Carlo Goldoni | 29. bis 31. Juli 2021, Theatersaal, Athanor Akademie

Passau. Nach dem Tod ihres Bruders Federigo reist die junge Beatrice verkleidet nach Venedig, um ihren Geliebten Florindo wiederzufinden, welcher irrtümlicherweise des Mordes an ihrem Bruder beschuldigt wird. Auf der Reise engagiert sie den gewieften Diener Truffaldino, welcher aus Hungersnot ohne ihr Wissen auch bei Florindo anheuert und sich fortan in einem immer schneller drehenden Karussell aus Verwechslungen und Intrigen befindet.

„Der Diener Zweier Herren“ ist Carlo Goldoni’s bekanntestes Stück und gilt zugleich als Höhepunkt der Commedia dell’Arte. In einem rasanten Spiel aus Macht, Lust und Leidenschaft wird in dieser Inszenierung von Marcus Hinterberger ergründet, inwiefern uns Rollenbilder verändern und wie sehr Machtlosigkeit uns zu Unmöglichem anspornt.

(v.l.) Anna Vieira Auer (als Beatrice), Nils Almer (als Tebaldo) und Huynh Nhut Minh (als Truffaldino) – Foto: Florian Beck

Premiere am 29. Juli 2021 um 20.00 Uhr im Theatersaal der Athanor Akademie, Schulbergstraße 30, 94034 Passau

Reservierung telefonisch unter 0851 209 87 117 oder veranstaltung@athanor.de mit den notwendigen Angaben von Aufführungsdatum, Vor- und Nachname und Telefonnummer. Das Tragen einer FFP2-Maske im Schulgebäude sowie während der Vorstellung sind derzeit immer noch Pflicht.

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.
Weitere Vorstellungen am 30. sowie 31. Juli 2021 jeweils um 20.00 Uhr.